Wie hat Corona die Zusammenarbeit in Teams verändert?

Wie hat Corona die Zusammenarbeit in Teams verändert? pixabay © CCO Public Domain1

Wie hat Corona die Zusammenarbeit in Teams verändert?

Unter der Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln versucht Deutschland, Europa und die Welt sich auf den langen und höchstwahrscheinlich steinigen Weg in eine „neue Normalität“ zu machen. Die vergangenen Monate haben unser Leben und unseren Alltag auf den Kopf gestellt und ins besonders die Arbeitswelt erschüttert.

Die Corona-Pandemie hat eine Phase der Neuordnung in der Businesswelt eingeläutet. „Eben diese Chancen der Neuordnung müssen jetzt für die erfolgreiche Zusammenarbeit in Teams genutzt werden,“ sagt Leadership Expertin Stefanie Voss.

Ja, Neuordnung und Veränderung kann Angst machen und der komfortable Schritt zurück in alte Muster ist oft bequem. Doch die 5 Sterne Rednerin empfiehlt, den Sommer zur Reflektion zu nutzen und die Veränderungen, die wir in den vergangenen Wochen und Monaten teils überstürzt lernen mussten. Denn die neuentstandene Dynamik in Teams und Unternehmen bietet zahlreiche Chancen, um erfolgreicher und agiler zu arbeiten.

Stefanie Voss unterstützt Teams und Unternehmen mit Ihren spannenden und praxisnahen Vorträgen bei der Umsetzung der „neuen Normalität“ und erarbeitet so individuelle Strategien für den Erfolg in Unternehmen, die sich den Veränderungen annehmen möchten.

Ob Homeoffice oder weitere Digitalisierungsmaßnahmen: Struktur und Planung für die Umsetzung ist erfolgsentscheidend. Einen ersten Einblick in den Prozess der Weichenstellung für die neue Normalität gibt Stefanie Voss in diesem Video.

Das könnte Sie auch interessieren