Die wichtigsten Tipps zur Vorbereitung nach der Coronakrise

Die wichtigsten Tipps zur Vorbereitung nach der Coronakrise

Die wichtigsten Tipps zur Vorbereitung nach der Coronakrise

Die Corona-Zeiten werden für jeden einschneidende Veränderungen mit sich bringen. Nirgends wird es so weitergehen wie vor der Krise. Fakt ist, dass dafür nicht nur Corona verantwortlich ist. Bereits im Vorfeld zeigten sich in unserer Wirtschaft und Gesellschaft so große Verwerfungen, dass Corona obendrauf vieles aus der Vergangenheit in Frage stellen wird und noch einiges mehr von uns abverlangen wird.

Nutzen Sie also die jetzigen Freiräume für eine Vorschau, am besten nicht nur gedanklich, sondern schriftlich als neues Projekt. Diese für den (Über-)Lebenserfolg unvermeidliche Aufgabe bezieht sich auf jedes Individuum jeder Altersklasse gleichermaßen, genauso wie für die gesamte Gesellschaft und die Verantwortlichen für den Fortbestand der Unternehmen. Wir alle sind jetzt aufgerufen, neue Wege zu beschreiten. Für viele wird das eine bittere Pille sein, für manche aber auch eine historisch einmalige Chance zum Mitgestalten und zum Neuanfang. Wie wäre es mit einer zweiten deutschen Wirtschaftswunderzeit?

Hierzu ein vielfach bewährter systematischer Überblick über konkrete Maßnahmen, damit die Sache rund wird und Sie zuversichtlich in die Zukunft sehen können:

1. Entwickeln Sie Ihre Strategie (Was ist mir wichtig? Was will ich erreichen? Was macht mich einmalig? Welchen Beitrag möchte ich leisten?)

2. Planen Sie die Umsetzung (Wofür möchte ich konkret Verantwortung übernehmen? Wie packe ich es an? Wo liegen meine persönlichen Stärken?)

3. Versetzen Sie sich in die Rolle Ihrer Partner (auch Freunde, Bekannte, Kunden, Gönner und ganz besonders Mitarbeiter/Kollegen)

4. Denken Sie weniger an materielle Podukte, sondern vor allem an Dienstleistungen (Wie kann ich Dienstleistungen zu Problemen anbieten? Wen kann ich damit unterstützen?)

5. Suchen Sie Kooperationspartner (Wer tickt wie ich? Wer kann mir helfen? Mit wem schaffe ich es besser? Wo sitzen die Spezialisten?)

6. Konstruieren Sie Ihre Kommunikation (Was habe ich zu sagen? Wen kann ich wie am Besten erreichen? Welchen Medien kann ich vertrauen?)

7. Messen Sie die Zufriedenheit ( Wie erfahre ich den wahren Wert meiner Aktivitäten? Wie kann ich diese permanent verbessern?)

8. Setzen Sie auf Weiterempfehlung (Wo sitzen geeignete Multiplikatoren? Wer schätzt meine Leistungen ganz besonders? Wie kann ich mich für Empfehlungen revanchieren?)

Und dazu noch eine konkrete Empfehlung des 5 Sterne Redners Dr. Bernd W. Dornach: "Die wichtigste Fähigkeit der Erfolgreichen von Morgen werden gute Ideen sein" Viel Spaß beim Konzepten mit einem gehörigen Schuss Selbstbesinnung.

Das könnte Sie auch interessieren