Konfliktprävention im Unternehmen ist Chefsache

Balthasar Fleischman deeskaliert Konflikte. CCO Public Domain11

Konfliktprävention im Unternehmen ist Chefsache

Wie im Privatleben gibt es auch in der Arbeitswelt ständig Situationen, die zu Konflikten führen. Ist eine Situation bereits eskaliert, ist es schwierig, alle beteiligten Personen wieder auf eine normale Kommunikation zurückzuführen. Konflikte aber schaden dem Arbeitsklima und letztlich auch der Produktivität. Daher gehört Konfliktprävention zu den Pflichten von Führungskräften, um Eskalationen im Vorfeld zu vermeiden. Doch oftmals entwickeln sich solche Situationen fernab der Aufmerksamkeit von den Personalverantwortlichen.

Bei der Konfliktprävention geht es zunächst darum, Zusammenhänge zu verstehen, damit vorbeugend gehandelt werden kann. So kann eine Führungskraft bei der Schlichtung beispielsweise an den Strukturen und der Dynamik in einer Gruppe ansetzen. Werden hier Klarheit bei Befugnissen und Prioritäten geschaffen, kann das die Grundlage für weitere Gespräche sein. Transparenz und Respekt sind dabei sehr wichtig. 5 Sterne Redner und Agent Balthasar Fleischmann kennt durch seine verdeckte Ermittlertätigkeit in diversen violenten, kriminellen Kreisen das gesamte Spektrum der Eskalation: von der verbalen Attacke bis zur blanken körperlichen Gewalt. Für den erfahrenen Ermittler ist Gewalt - physisch oder verbal - allerdings keine Lösung.

„Statt laut zu werden – also verbale Gewalt anzuwenden, wenn es hektisch wird, und somit das Team zu verunsichern - sollten Führungskräfte auf Deeskalation setzen, klare Anweisungen geben und so das Team souverän zum Erfolg führen“, sagt der 5 Sterne Redner. In seinen sehr praxisbezogenen ­Vorträgen erläutert Fleischmann, wie man Konflikte früh erkennt und welche Mechanismen sich dabei abspielen. Er zeigt anhand von plastischen, realen Beispielen, wo Kommunikation zielorientiert ist und wo sie versagt. „Tote Helden nützen weder bei der Agentenarbeit noch im übertragenen Sinne in der Wirtschaft etwas“, hält 5 Sterne Redner Balthasar Fleischmann fest.

Das könnte Sie auch interessieren