Inspiration für mehr Innovation - Late Night Seminar in Augsburg

Inspiration für mehr Innovation - Late Night Seminar in Augsburg

Drei Innovationsexperten zeigten Wege auf zur Ideenfindung und -umsetzung

„Suchen Sie nach dem Problem, nicht nach der Lösung.“ Mit diesem provokanten Satz eröffnete 5 Sterne Redner Rüdiger Kohl bei der Veranstaltung „N(M)acht der Ideen“ im Medienzentrum der Augsburger Allgemeinen das gut besuchte Late Night Seminar am 30. Juni 2010.

Steffen Schlecht, Direktor von Consulting Services bei Microsoft, hatte hierzu in seinem Vortrag ein passendes Beispiel aus dem eigenen Bereich: Stromanbieter haben alle dieselben Leistungen. Hier entscheidet der Preis. Deshalb hat RWE mit Microsoft eine Kooperation geschlossen. Ziel: Beide Branchen arbeiten mit ihrer Kernkompetenz an einen neuen Trend: dem vernetzten Haus, das selbständig die Temperatur regelt oder es im Urlaub via Webcam ermöglicht, zu prüfen, ob das Bügeleisen auch aus ist.

Motivationstrainer Christian Bischoff hatte danach eine klare Ansage: „Hör auf zu jammern, fang endlich an zu handeln.“ Er veranschaulichte den Teilnehmern auf mitreißende Weise, dass nur der eigene Wille für den Erfolg und die Umsetztung von Ideen und Erfindungen verantwortlich ist, nicht das Umfeld oder die Umstände.

Die Augsburger Allgemeine, Microsoft, das Steinbeis Center of Management and Technology und das 5 Sterne Team hatten das Abendseminar oganisiert, das mit dem Hinweis von Christian Bischoff: „Wer ein Ziel hat, der findet einen Weg dorthin und hat Inspiration für Innovation", beendet wurde. Viele interessante Gespräche bis lange in den Abend hinein schlossen die Veranstaltung ab.

Unter den Gästen waren auch die 5 Sterne Redner, Gedächtnistrainer Markus Hofmann und der Weltmeister im Wörter merken Boris Nikolai Konrad. Durch den Abend führte der Agenturinhaber Heinrich Kürzeder.

Bilder:

  • Brigitta Ernst, Augsburger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren