Christa Kinshofer und Heinrich Kürzeder beim Dalai Lama

Christa Kinshofer und Heinrich Kürzeder beim Dalai Lama

Bei der diesjährigen Preisverleihung des Menschen-in-Europa-Award für den Dalai Lama waren auch die 5 Sterne Rednerin Christa Kinshofer und Agenturinhaber Heinrich Kürzeder unter den Ehrengästen. 

Schon beim Betreten der Bühne wurde der berühmte Tibeter mit stehendem Beifall bedacht. In seiner Laudatio zollte der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch großen Respekt vor der Gewaltlosigkeit des Dalai Lama und seinem Volk. Die Verlegerin Angelika Diekmann überreichte dem Dalai Lama die Auszeichnung „für sein vorbildliches Wirken“. Er bekam vom Publikum minutenlange Standing Ovations.

In seiner begeisternden Rede plädierte der Dalai Lama dafür, das aktuelle Jahrhundert zu einem Jahrhundert des Dialogs und des Friedens in der Welt zu machen. Er betonte, dass Frieden nicht bedeutet, dass es keine Konflikte mehr gebe. "Doch das Ziel sollte sein, für beiden Seiten eine Lösung zu finden, die annehmbar ist."

Den Eröffnungsvortrag hielt der Journalist Dr. Franz Alt und die anschließende Podiumsdiskussion moderierte Gundela Gause vom Heute Journal im ZDF.

Die Auszeichnung der Verlagsgruppe Passau wird seit vier Jahren an Menschen verliehen, die Herausragendes für die Völkerverständigung geleistet haben. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem der frühere Generalsekretär der Vereinten Nationen, Kofi Annan, Bundeskanzlerin Angela Merkel und der israelische Staatspräsident Shimon Peres.

Neben der ehemaligen Skirennläuferin und Vortragsrednerin Christa Kinshofer waren unter anderem folgende Ehrengäste:

  • Senator h. c. Helmut Aurenz, Mitglied des Aufsichtsrats der Audi AG
  • Kabarettistin Lisa Fitz
  • Prof. Justus Franz
  • Musikerin Stefanie Hertl
  • Schauspieler Charles M. Huber
  • Vertriebstrainer Dr. Erich Lejeune
  • Musiker Peter Maffai
  • TV-Moderatorin Karoline Reiber
  • Regine Sixt, Vice Presidentin der Sixt AG
  • und viele mehr

Der Inhaber der 5 Sterne Team Agenturgruppe zeigte sich tief beeindruckt von der Freundlichkeit und Herzlichkeit des Dalai Lama und der Professionalität der Veranstaltungsorganisation.

Das könnte Sie auch interessieren