Abora 4 Expedition: Görlitz dokumentiert Atlantik-Überquerung im Schilfboot

Abora 4 Expedition: Görlitz dokumentiert Atlantik-Überquerung im Schilfboot

Abenteurer, 5 Sterne Redner, Experimentalarchäologe und Dipl. Biologe Dominique Görlitz lässt alle Interessierten an den Planungen für seine vierte Reise mit einem prähistorisch nachgebauten Schiff teilhaben. 2012 möchte Görlitz mit seinem Team den Nordatlantik überqueren. Der von der New York Times als „Deutscher Indiana Jones“ betitelte Abenteurer Görlitz begleitete seit 1999 mehrere spektakuläre Hochseeexpeditionen auf dem Mittelmeer und Atlantik als wissenschaftlicher Leiter.

Der von vielen oft belächelte Stand alter Technologien erwies sich dabei oft als überraschend fortschrittlich. Schon vor fast 10.000 Jahren verfügten die Menschen offenbar über hochseetaugliche Schiffe, die Wind und Strömungen trotzten.

Seine Erfahrungen vergangener Reisen und die Vorbereitungen für den kommenden Törn auf dem sechs Meter langen und zwei Meter breiten Schilfboot präsentiert Görlitz in einem packenden Multimedia Vortrag „ABORA IV: Die Wiederentdeckung prähistorischer Technologien und die Bedeutung für heutige Wachstums- und Veränderungsprozesse“.

Seine Erzählungen aus den Abora Expeditionen nehmen den Zuhörer mit auf eine authentische Reise in Geschichte und Wissenschaft. Der mit spannenden Filmausschnitten und faszinierenden Bildern illustrierte Vortrag, den 5 Sterne Redner Dominique Görlitz vor kurzem sogar beim „Aqua Survey“ Institut in den USA präsentieren durfte.

Auch Görlitz Keynote „Alle sitzen in einem Boot – Teamarbeit als Schlüsselfaktor zum Erfolg!“, in den seine Erfahrungen als Teamleiter auf den nicht ganz ungefährlichen und recht beschwerlichen Reisen mit den nachgebauten prähistorischen Segelbooten mit einfließen, ist über uns zu buchen.

Weiterführende Links:

Das könnte Sie auch interessieren