Boris Nikolai Konrad: Neuer Weltrekord im Wörter merken

Boris Nikolai Konrad: Neuer Weltrekord im Wörter merken

5 Sterne Redner Boris Nikolai Konrad stellte am 23. März 2013 in Rom anlässlich der ersten offenen italienischen Gedächtnisweltmeisterschaften einen neuen, beeindruckenden Weltrekord auf. Er merkte sich 119 Wörter in fünf Minuten und konnte sie mit gewohnter Souveränität und höchster Konzentration fehlerfrei in der richtigen Reihenfolge wiedergeben. Er hat damit seinen eigenen, früher erzielten Weltrekord in dieser Disziplin noch einmal gesteigert.

Nach dem Gewinn des Titels Deutschlands Superhirn im vergangenen Dezember ein neuerlicher Beweis der Gedächtnis-Virtuosität des Vortragsredners. 

An diesen ersten offenen italienischen Gedächtnisweltmeisterschaften durften auch internationale Gedächtnissportler teilnehmen. Die besten vier Teilnehmer der letzten Weltmeisterschaften gingen an den Start. Austragungsort war das Hotel Cicero. Ein überaus passender und inspirierender Rahmen, war Cicero doch einer der berühmtesten Redner überhaupt und zu seiner Zeit schon bekannt als Freund und Nutzer von Gedächtnistechniken.

Das 5 Sterne Team gratuliert herzlichst zu dieser Gedächtnis-Meisterleistung!

Das Foto zeigt die drei stolzen Gewinner (v.li): Boris Nikolai Konrad, Johannes Mallow und Simon Reinhard.

Das könnte Sie auch interessieren