7 Summits: Steve Kroeger startet motiviert zum kältesten Berg der Welt

7 Summits: Steve Kroeger startet motiviert zum kältesten Berg der Welt

Fünf erfolgreiche Gipfelzüge der „7 Summits“ liegen bereits hinter ihm. Am 16. Mai 2013 stellt sich Motivationstrainer und 5 Sterme Redner Steve Kroeger der Herausforderung, den höchsten Berg Nordamerikas zu besteigen. Der Denali liegt in Alaska und ist auch bekannt als „Der kälteste Berg der Welt“. Und das zu Recht!

Extreme Motivationsfähigkeit, Teamgeist sowie mentale Stärke sind erforderlich, um den Gipfel erfolgreich zu bezwingen.

Mit 20 Kilo auf dem Rücken und weiteren 40 Kilo auf dem Schlitten, erwarten Steve Kroeger teilweise Windstärken von 140 km/h bis 200 km/h sowie eisige Temperaturen. Insgesamt 5 Camps müssen bis zum Gipfel durchlaufen werden, wobei auf dem letzten Abschnitt das Gepäck ausschließlich getragen werden kann. Der Mentalcoach und erfolgreiche Bergsteiger Steve Kroeger sieht diesem Abenteuer mit viel Entschlusskraft entgegen und freut sich auf die neue Erfahrung.

Sein internationales Team von 8 weiteren erfahrenen Bergsteigern, u.a. aus den USA und Dänemark, sowie 3 Guides wird Steve Kroeger am 16. Mai in dem 900 Seelendorf Telkeetna antreffen. Vor dort aus geht es gesammelt mit einer kleinen Maschine in das Basislager des Denali. Ganze 21 Tage wird die Besteigung des 6.194 Meter hohen Berges dauern und allen Teilnehmern viel Motivationskraft und Durchhaltevermögen abverlangen.

Nächstes Jahr 2014 wird sich der sympathische Vortragsredner Steve Kroeger dem letzten und höchsten Gipfel der „7 Summits“ stellen - dem Mount Everest. Nach 72 Tagen Besteigung wird er, auf dem Gipfel des Mount Everest, sein Projekt damit nach sieben Jahren erfolgreich abschließen. „Die höchsten Berge dieser Welt zu bezwingen, war schon ein Kindheitstraum.“, so Steve Kroeger.

Seien wir gespannt, welche Träume er danach realisieren wird. Eins ist sicher: Seine motivierenden Vorträge werden davon profitieren!

Foto: © STEVE KROEGER

Das könnte Sie auch interessieren