Motivationsfrau Nicola Fritze inspiriert im Magazin „Evidero“

Portrait von Nicola Fritze

Sie ist DIE Spezialistin in Sachen Motivation – 5 Sterne Rednerin Nicola Fritze weiß, wie man Menschen motiviert und gibt dieses Wissen mit viel Humor weiter. Das Online-Magazin „Evidero“ für ein bewusstes, besseres Leben widmete ihr ein umfangreiches Portrait. Motivation ist für Fritze der Schlüssel zum Erfolg und zur persönlichen Zufriedenheit. Wer nicht motiviert ist, leistet auf Dauer wenig, lebt und arbeitet „lauwarm“, sozusagen mit den Segeln auf Halbmast. So entsteht Unzufriedenheit. Denn dauerhaft unmotiviert zu agieren, macht wenig Spaß und erfüllt uns nicht. Davon ist die Keynote Speakerin überzeugt. Deswegen gibt sie den Evidero-Lesern Infos und Strategien an die Hand, die beflügeln und aktivieren.

Zu wissen, wofür man tut, was man tut, daraus seinen Antrieb zu schöpfen und das eigene kreative Potential zu entwickeln, ist für Nicola Fritze das erklärte Ziel. Kreativität ist für sie wie Kribbeln im Kopf. Bereits als Jugendliche beschäftigte sie sich mit der Thematik und hat inzwischen ihr eigenes Motivations-System entwickelt, das sie in Vorträgen, Seminaren, Podcasts und Büchern an den Mann und die Frau bringt. Dabei geht es bei allem Tiefgang stets sehr pragmatisch und humorvoll zu, denn mit einem Lächeln auf den Lippen, gelingt uns alles viel leichter, weiß die Motivationsfrau. Auch ihre beiden Podcasts „Fritze-Blitz“ und „Das Abenteuer Motivation“ begeisterten bereits tausende Fans.

Entscheidend ist für Fritze, dass man eingefahrene Denkmuster verlässt und Routinen beiseitelässt. Letztere helfen zwar, energiesparend und effizient zu handeln, bremsen aber auch aus und hemmen das Kreativitätspotential. Also: Einfach die Denkautobahn mal bei einer ungewohnten Ausfahrt verlassen und Neues entdecken. Das können schon Kleinigkeiten im Alltag sein, macht die Motivations-Expertin im Evidero-Artikel deutlich: etwa im Ehebett auf der anderen Seite schlafen, einen anderen Weg zur Arbeit nehmen oder eben nicht immer zum Italiener oder Chinesen, sondern mal in ein Insektenrestaurant gehen. Dies ermöglicht neue Erfahrungen, die uns bereichern, ist die Motivationsfrau überzeugt.

Für Nicola Fritze ist der Dreiklang aus Wahrnehmen, Denken und Handeln entscheidend. Alle drei Parameter beeinflussen sich wechselseitig – verändert man nur eins von den dreien, verändern sich auch die anderen. Hiermit kann man spielen und Veränderungen erzielen. Wir können also einfach mal die Dinge um uns herum anders wahrnehmen, unsere Gedanken verändern und neue Verhaltensweisen ausprobieren. Letztendlich, sagt die 5 Sterne Rednerin, ist Motivation eine bewusste Entscheidung, die jeder und jede für sich selbst treffen muss – nachzulesen in ihrem Buch „Motivier‘ dich selbst, sonst macht’s ja keiner!“ 

Lesen Sie den Artikel hier

Das könnte Sie auch interessieren