Buchtipp: Wie gute Führung gelingt

Buchtipp: Wie gute Führung gelingt

Die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung hat einen neuen Artikel über 5 Sterne Redner Carsten K. Rath veröffentlicht:

Exklusiver Vorabdruck: In seinem neuen Buch will Carsten K. Rath zeigen, wie gute Führung gelingen kann

Als "Monkey Business" bezeichnet der Vollblutunternehmer Carsten K. Rath das, was viele Unternehmen als Mitarbeiterführung praktizieren. Dabei spricht er auch das Thema Political Correctness an - ein oft schon als normal empfundenes Fehlverhalten seitens der Führungskräfte. Viele Leader alias Corporate Monkeys sprechen nicht aus, was sie denken, sondern wollen vorne herum gefallen und in Wirklichkeit am liebsten morden. Was dabei herauskommt, ist der "nette Onkel", der in seinen Aktionen und Entscheidungen oftmals zum "Feldherrn" mutiert und Mitarbeitern unter dem Deckmantel der Nettigkeit ordentlich eine vor den Latz knallt. Damit sind Probleme auf beiden Seiten vorprogrammiert und der Erfolg des Unternehmens minimiert sich. Dann hilft nur noch Kontrolle, Kontrolle, Kontrolle, um überhaupt etwas vorwärts zu bringen.

Status Quo: offene Kommunikation sieht anders aus, Mitarbeitermotivation auch. Aber wie bekommt man als Unternehmen nun motivierte Mitarbeiter und was macht eine gute Führungskraft aus, die wirklich von ihren Mitarbeitern gemocht wird? Vortragsredner und Autor Carsten K. Rath plädiert für mehr Freiheit und Vertrauen. In seinem Buch "Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort" stellt er sein Konzept von guter Führung vor. Vertrauen steht für ihn dabei als Basis zwischen Führungskraft und Mitarbeiter an erster Stelle. Voraussetzung dafür ist, dass Chefs Kommunikationsbarrieren sowie persönliches Fehlverhalten abbauen. Zudem müssen sie ihren Mitarbeitern mehr zutrauen und sie in ihren Bereichen im Sinne des Unternehmens mitgestalten und entscheiden lassen.

Sie den Artikel unten im PDF (Downloads).

Das könnte Sie auch interessieren