5 Sterne Redner freuen sich über Rednerpreise 2015

5 Sterne Redner freuen sich über Rednerpreise 2015

Auch Ende 2015 vergab die Agentur 5 Sterne Redner wieder die 5 Sterne Rednerpreise an ihre herausragendsten Redner in diesem Jahr. „Die 5 Sterne Redner Preise zeigen unseren Kunden unsere Best Performer in den verschiedenen Kategorien und sind gleichzeitig Auszeichnung und Ansporn für unsere Redner“, sagt Redner-Macher Heinrich Kürzeder, Inhaber von 5 Sterne Redner.  

Der Rednerpreis „Best Brand“ ging an Steve Kroeger für ein konsequent stimmiges Erscheinungsbild und sein klares, durchdachtes Auftreten als Personenmarke. Der Mentalcoach und Bergsteiger lebt den Traum vieler Bergsteiger, die sieben höchsten Berge der Erde zu bezwingen. In seinen Reden vermittelt der Keynote Speaker, wie man mit Motivation und Erfolgsorientierung nicht nur die höchsten Gipfel besteigt, sondern auch die Herausforderungen in Beruf und Alltag mit Leichtigkeit meistert.

Als „Best Newcomer“ wurde die Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Rennrodeln Natalie Geisenberger ausgezeichnet. Sie hat alles erreicht, was sich ein Sportler und Olympia-Teilnehmer nur wünschen kann: Natalie Geisenberger ist Doppel-Olympiasiegerin, mehrfache Welt- und Europameisterin sowie mehrmalige Deutsche Meisterin. Dreimal gewann die Rennrodlerin den Gesamtweltcup der Damen. Heute gibt sie ihre Erfahrungen zu Zusammenhalt im Team und Motivation in ihren Vorträgen weiter.

Den Preis in der Kategorie „Best Performer Redner“ erhielt Hermann Scherer, um ihn für seine großartige, konstante und stets professionelle Leistung auf der Bühne zu ehren. Der Weg des erfolgreichen Managers, Marketing Genies und Motivators ist Zeugnis eines beeindruckenden Werdegangs, der sich durch Kompetenz, Umsetzungskraft, Know-how und immer neue Ziele auszeichnet.

Der Special Award für außergewöhnliche Leistungen außerhalb der Rednerszene ging an Hotelier und Service Excellence-Experte Carsten K. Rath.

Im Bereich „Außergewöhnlichster Redner“ kam es zum Punktegleichstand zweier Nominierter. Insofern nahmen sowohl Behindertensportler Felix Brunner als auch Mentalist Bodo Lorenzen den Preis in dieser Kategorie entgegen. Felix Brunner überquerte im Sommer 2013 als erster Rollstuhlfahrer die Alpen offroad mit einem Handbike. Bodo Lorenzen begeistert seit mehr als 25 Jahren mit seinen interaktiven Vorträgen zu den Themen Einfühlungsvermögen, Empathie und mentale Kommunikation und deren Bedeutung in Zeiten zunehmender Digitalisierung und Leistungsanforderung.

Ausgezeichnet wurde auch der Marketing-Experte Dominic Multerer. Für seine erfolgreiche Medienstrategie und seine regelmäßige fachliche und stimmige Präsenz in Print- und Online-Medien sowie auf Social Media erhielt er die Trophäe „Best Media“.

Erstmals wurde in diesem Jahr der „Innovation Award“ vergeben – dieser Preis ging an Heinrich Kürzeder für seine jahrelange und innovative Kreation von verschiedensten Ideen und Formaten rund um das Business und die Aufstellung der Redneragentur. Der Redner-Macher Heinrich Kürzeder stehe wie kein anderer in der Branche für immer neue und kreative Ideen, befand die Jury.

Die Auszeichnung für „Best Performance Trainer“ ging an Brigitte Bösenkopf. Sie ist seit Jahren äußerst erfolgreich als Wirtschaftstrainerin und Burnoutexpertin in zahlreichen Unternehmen tätig.

Die 5 Sterne Rednerpreise für die „Redner des Jahres“ werden jährlich vergeben und stellen eines der Highlights am Ende eines jeden Geschäftsjahres des 5 Sterne Teams dar.

Foto: Heinrich Kürzeder (links) mit den weiteren Preisträgern Bodo Lorenzen, Brigitte Bösenkopf, Steve Kroeger und Felix Brunner (vorne).

Das könnte Sie auch interessieren