Motivation in Zeiten der Coronakrise

Powerfrau Ilse Grabner

Die aktuellen Entwicklungen rund um den Coronavirus sind für Privatpersonen, wie auch für Unternehmer und Betriebe eine enorme finanzielle Belastung. Hinzu kommt die Angst vor der Ansteckung und einem schweren Krankheitsverlauf. 5 Sterne Rednerin und Motivationsexpertin Ilse Grabner gibt nun wertvolle Motivationstipps, um die Krise den Umständen entsprechend gut und motiviert durchzustehen.

1.  Umgang mit der Krise im täglichen Leben

Reduzieren Sie die negativen Nachrichten auf ein Minimum und beschäftigen sich mit Dingen, die ihnen guttun.

Ilse Grabner geht täglich in den angrenzenden Wald zum Joggen, genießt die Sonne auf der Terrasse und meditiert viel. Außerdem beschäftigt sie sich damit, wie ihre Zukunft ausschauen kann, nachdem jetzt bis in den Herbst hinein alle Aufträge storniert wurden. Krise bedeutet ja auch, neue Chancen zu ergreifen, und so sieht sie es auch als Neubeginn für sich selbst, ihr Leben neu zu ordnen und zu hinterfragen, was sie wirklich, wirklich im Leben will.

2.  Wie gehe ich als Firmenchef/In mit dieser Situation um?

Wichtig ist es, jetzt nicht den Kopf in den Sand zu stecken und zu jammern oder vor Angst gelähmt zu sein. Jetzt ist uns die Zeit geschenkt worden, um abseits des tagtäglichen Arbeitspensums darüber zu sinnieren, wie wir den Betrieb zukunftsfit gestalten können. Nun ist lösungsorientiertes Denken angesagt.

Wie kann ich meinen Betrieb umstellen zum Beispiel auf einen Online-Vertrieb, oder neue Geschäftsfelder erschließen? Kann ich meine MitarbeiterInnen auf Weiterbildung schicken? Was kann ich jetzt (online) Neues lernen, um es im Betrieb einzusetzen? Wie gestalte ich neue Vertriebswege? Wie kann ich die Zeit nutzen, um meinen Betrieb noch kunden- und mitarbeiter-freundlicher zu gestalten?

Und Freude ist immer eine Einstellungssache. 5 Sterne Rednerin und Motivations-Expertin Ilse Grabner bemerke gerade in Zeiten der Krise, wie viele Unternehmer trotz Totalverlustes relativ entspannt, wenn nicht sogar glücklich wirken. Endlich lässt der gewaltige Druck des sich immer schneller drehenden Wirtschaftskarussells nach und viele von uns können endlich wieder mal durchatmen. Und das sollten wir als Geschenk sehen.

3. Wie können Sie Ihr Team motivieren?

Wichtig ist es, mit den MitarbeiterInnen eine ehrliche und offene Kommunikation zu führen. Haben Sie ein Ohr für die Ängste und Sorgen, seien Sie da für Ihre Leute. Aufbauende, motivierende Worte schaffen Vertrauen. Signalisieren Sie Ihren MitarbeiterInnen, dass Sie für sie da sind. Zeigen Sie ihnen mit Wertschätzung und dankenden Worten, wie froh Sie sind, so loyale MitarbeiterInnen zu haben.

Sehen Sie sich als Leuchtturm, der auch noch strahlt, wenn der Sturm am stärksten bläst. Eine tägliche Motivationsnachricht via Whatsapp oder anderen Kanälen kann Mut machen. Niemand weiß, wie lange diese Krise dauern wird. Wenn Sie sich aber jetzt um Ihre Angestellten kümmern, werden es diese mit einer Rückkehr in Ihren Betrieb danken.

4. Wie können Sie oder MitarbeiterInnen in Zeiten der Krise motiviert bleiben?

Wichtig ist es, die freie Zeit bestmöglich zu nutzen.

  • Reduzieren Sie das tägliche Corona-Nachrichtenpensum auf ein notwendiges Minimum.
  • Rufen Sie Menschen an, die Ihnen guttun.
  • Gehen Sie in den Garten, auf die Terrasse oder öffnen Sie das Fenster für genügend frische Luft und Sonnenschein, das beruhigt und die Glückshormone werden aktiv.
  • Schon ein paar Minuten tiefes Einatmen und Ausatmen stärkt das Immunsystem und sorgt für eine Beruhigung des Nervensystems.
  • Wenn Sie einen Wald in der Nähe haben, gehen Sie dorthin. Schon alle 4-5 Tage für 20 min „Waldbaden“ beruhigt das Nervensystem, lässt Stresshormone schwinden und gibt Vertrauen und Zuversicht.
  • Gibt es vielleicht Dinge, die Sie schon immer mal lernen wollten und nie die Zeit dafür gefunden haben? Zurzeit explodiert der online Markt mit Online-Kursen und Seminaren – vieles davon ist kostenlos.
  • Hören Sie motivierende Hörbücher, schauen Sie lustige Komödien, die Sie zum Lachen bringen – Lachen stärkt das Immunsystem nachhaltig.
  • Drehen Sie Musik auf und tanzen durch die Wohnung. Musik und Bewegung sorgt für eine Riesenportion Glückshormone.
  • Gemäßigte Ausdauerbewegung oder Krafttraining stärken das Immunsystem und steigern das Glücksgefühl.
  • Lassen Sie sich von niemandem verrückt machen. Positiv denken, auch diese Krise wird ein Ende haben und danach werden wir alle eine Explosion der Lebensfreude erfahren.

5. Wie kann ich Stress/Ängste reduzieren?

Im Chinesischen besteht das Wort Krise aus zwei Schriftzeichen, „Gefahr“, aber auch „Chance“. Was bringt es jetzt, in Panik zu verfallen und gelähmt vor Angst zu sein. Das hilft niemandem weiter.

Ilse Grabners Tipp: Legen Sie sich in die Sonne mit Ihrer Lieblingsmusik und malen Sie sich in den buntesten Farben aus, wie schön Ihre Zukunft aussehen wird. Es wird in Ihrem Leben noch Millionen von wunderbaren Momenten geben. Sie können all diese wunderbaren Momente aus der Vergangenheit herholen oder sich eine geniale Zukunft erträumen. Seien Sie Einfachmal kreativ. Das entspannt und lässt Ihre Glückshormone Purzelbäume schlagen.

Wenn Panik in Ihnen hochsteigt, ist es ganz wichtig, die Augen zu schließen und ein paar Minuten tief durchzuatmen. Tiefes Atmen ist das beste Mittel, um die Nerven zu beruhigen.

6. Wie können Sie sich täglich motivieren?

  1. Stellen Sie sich in der Früh schon den perfekten Tag in den schönsten Farben und mit allen Gefühlen vor. Der Tag wird auf jeden Fall viel besser, als wenn Sie in der Früh schon Trübsal blasen.
  2. Betreiben Sie Yoga, Meditation oder Qi Gong – viele Kurse sind zurzeit online kostenfrei verfügbar. Diese Übungen stellen Ihr inneres Gleichgewicht und Ihre Balance wieder her und wirken beruhigend.
  3. Hängen Sie motivierende Sprüche in Ihrem Wohnbereich auf. So werden Sie oft an die positiven Dinge des Lebens erinnert.
  4. Halten Sie telefonischen Kontakt mit möglichst vielen Menschen, die Ihnen guttun. Das schafft Verbindung.
  5. Legen Sie sich ein Dankbarkeitstagebuch zu. Schreiben Sie täglich in dieses Buch, welche wunderbaren Mikromomente des Glücks Sie trotz der Krise empfangen durften. Ob das nun mehr Menschlichkeit ist, die wunderbare Frühlingsstimmung oder ein tolles Gespräch, die warme Morgendusche und der herrliche Kaffee. Wir können auch in Zeiten der Krise für viele Dinge dankbar sein, die sonst so selbstverständlich für uns sind.

Die 5 Sterne Rednerin und Motivations-Expertin Ilse Grabner überzeugt in ihren motivierenden Vorträgen durch Charme und Know-how. Mit erfrischender Raffinesse gelingt es Ilse Grabner, ihr Publikum aus der Komfortzone zu locken und sich auf Neuland einzulassen. Gleich ob Männer, Frauen, Führungskräfte, Unternehmer oder Teams - die Powerfrau führt jeden gekonnt in den richtigen Flow zurück, damit sich Fähigkeiten und Persönlichkeit wieder frei entfalten können. Die Motivationsfrau lebt auf der Bühne richtig auf. Mit Leichtigkeit springt ihre Botschaft auf das Publikum über.

Das könnte Sie auch interessieren