Rodlerin und Rednerin Natalie Geisenberger: Vorbereitung auf Olympia

Stolz präsentiert 5 Sterne Rednerin Natalie Geisenberger ihre hart erkämpften Goldmedaillen

Erst vergangene Woche ist die olympische Fackel im Gastgeberland Südkorea eingetroffen. Im Februar kommenden Jahres werden im dortigen Pyeongchang die Olympischen Spiele 2018 eröffnet. Rennrodlerin und Olympiasiegerin Natalie Geisenberger steckt derzeit mitten in der Vorbereitung für Olympia.

Für die Rednerin und Olympiasiegerin Natalie Geisenberger ist es die inzwischen dritte Teilnahme am wichtigsten Wintersport-Event der Welt. 2010 war die erfolgreiche Wintersportlerin das erste Mal in Vancouver dabei und holte sich die Bronze-Medaille im Einzel. Vier Jahre später setzte sie noch eins drauf. In Sotschi gewann sie 2014 gleich zweimal Gold und wurde Doppel-Olympiasiegerin. Wie es ihr gelingt, solche sportlichen Höchstleistungen zu erreichen und wie man seine eigene Ideallinie findet, darüber spricht Natalie Geisenberger als erfahrene Referentin in ihren motivierenden Vorträgen.

Die Rodelbahn in Pyeongchang kennt Rednerin und Olympiasiegerin Geisenberger bereits von einem Olympia-Testlauf im Februar, bei dem sie sich den Weltcup-Gesamtsieg sicherte. Entsprechend gut sind die Prognosen, dass die 5 Sterne Rednerin auch bei ihren dritten Olympischen Winterspielen eine Medaille mit nach Hause bringen wird.

Olympiasiegerin und Rednerin Natalie Geisenberger fasziniert mit ihren mitreißenden Vorträgen. Mit ihrer sensationell erfolgreichen Karriere ist die Wintersportlerin ein glänzendes Vorbild auch für Unternehmen. In ihren begeisternden Vorträgen lernen Mitarbeiter und Führungskräfte, wie sie sich selbst auch nach Rückschlägen immer wieder aufs Neue motivieren und ihren eigenen Weg finden können. Bei Interesse an einem Vortrag von Olympia-Teilnehmerin Natalie Geisenberger ist die renommierte Referentenagentur 5 Sterne Redner Ansprechpartner.

Das könnte Sie auch interessieren