Druck, Routine und hierarchische Strukturen zerstören den Arbeits-Flow

5 Sterne Redner Stefanie Voss und Dominik Neidhart.

Damit sich Kreativität und Innovationskraft von Teams und Mitarbeitern voll entfalten können, bedarf es eines Zustands, der „Flow“ genannt wird. Gemeint sind damit jene Umstände, die einen Menschen mit Lust und Freude und damit auch produktiv arbeiten lassen. Das ist allgemein bekannt. Doch leider setzen Führungskräfte ihre Mitarbeiter häufig mit starren Strukturen, bürokratischen Prozessen und langwierigen Routinearbeiten unter Druck und Stress. 

Ein weiterer dieser Flow-Killer ist der grundlegende Fehler, Ziele ungenau zu definieren, die damit diffus bleiben. Statt überkommene Strukturen loszulassen, wird geradezu krampfhaft darauf bestanden. Dabei lassen sich Lösungen nicht beim anstrengenden Denken am Schreibtisch finden. Sie entstehen, wenn Gedanken frei fließen können. Flow entsteht auch beim Überschreiten von Grenzen - also dann, wenn die Komfortzone verlassen wird. Ein weiteres Problem ist das Mitarbeiter-Roulette. Mitarbeiter werden oft dort eingesetzt, wo sie gerade gebraucht werden, ohne Rücksicht auf Fähigkeiten und Stärken. Fehlendes konstruktives Feedback, mangelnde Kommunikation, Neid und Besessenheit bremsen den Flow ebenfalls aus. Außerdem liegt der Fokus der Arbeit häufig auf anderen Dingen statt bei der Zielsetzung. Zu guter Letzt wird von Führungskräften die Macht des Flows unterschätzt oder gar ignoriert. 

Wie wichtig ein Flow im Team ist, weiß 5 Sterne Redner und Profisegler Dominik Neidhart genau. Gemeinsam mit seinem Team brauchte der Gewinner des America´s Cup drei Anläufe, um endlich den Sieg in diesem prestigeträchtigsten und anspruchsvollsten Segelwettbewerb der Welt zu erringen. In Neuseeland feierte der 5 Sterne Redner 2007 mit Alinghi einen unerwarteten und furiosen Außenseitersieg. Dieser Erfolg war durch die Summe vieler Faktoren gekennzeichnet. Ohne klare Kommunikation, Disziplin, Führungsstärke und einen perfekten Flow im Team nicht nur im Wettbewerb, sondern auch in der Vorbereitungszeit wäre das nicht möglich gewesen.

Anhand der langen, über 150-jährigen Geschichte des America´s Cup verdeutlicht der 5 Sterne Redner in seinem packenden Vortrag „Go hard or go home“, dass es bei außergewöhnlichen Erfolgen weder auf Kapital noch auf die Größe einer Crew ankommt. Spitzensport auf dem offenen Meer ohne festen Untergrund und ohne schützendes Dach ist die hohe Schule für Teambildung, Teamwork, Taktik und Planung. Ebenso verhält es sich in der Wirtschaft. Ohne Teamwork ist kein Unternehmen wettbewerbsfähig. Wird der Flow in einem Prozess unterbrochen oder nicht gefördert, ist das Erreichen von Zielen nahezu unmöglich. Diese müssen klar definiert sein. Außerdem ist eine offene Kommunikation erforderlich, zu der auch konstruktive Feedbacks gehören. Den Teams müssen Freiräume gegeben werden. Neid und Missgunst sind ein absolutes „No Go“.  

Ganz ähnlich sieht es 5 Sterne Redner-Kollegin Stefanie Voss. Die ehemalige Managerin hat ebenfalls die Welt umsegelt. Sie kennt die Herausforderungen sowohl in der Wirtschaft als auch im Segelsport genau. In ihren Vorträgen „Living Diversity: Raus aus der Komfortzone, rein in die Vielfalt“ und „Agilität im Business - was Teams heute und in Zukunft stark macht“ geht sie auf die Anforderungen für Unternehmen ein, damit diese sich am Markt behaupten können. Der Mix des Flows, den Führungskräfte lenken können, spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Gerade in Zeiten permanenter Veränderungen kommt es auf das Zusammenspiel vieler Faktoren an, damit Mitarbeiter ihre Fähigkeiten und ihre Kreativität voll entfalten können. Agilität im Sinne von Flow bringt Unternehmen immense Vorteile. Es motiviert nicht nur die Mitarbeiter, Unternehmen können sich auch viel leichter und flexibler an Veränderungen anpassen. So gelingt es, Innovationen mit Vorsprung im Markt zu positionieren. Die 5 Sterne Rednerin Stefanie Voss betont dabei, dass Flow und Agilität bei allen Mitarbeitern und natürlich auch den Führungskräften bereits im Kopf beginnen müssen.  

Das könnte Sie auch interessieren