Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi

5 Sterne Redenerin Christa Kinshofer Spezialgebiete: Veränderung, Sport, Motivation, Erfolg und Ziele

Kompetenz im Sport: Mehrere Olympiasieger im 5 Sterne Team

Bald ist es wieder soweit: Die XXII. Olympischen Winterspiele finden vom 7. bis 23. Februar 2014 in der russischen Stadt Sotschi am Schwarzen Meer statt. Der 330.000-Seelen-Ort hatte sich bereits 2002 um die Winterspiele beworben. Jetzt hatte es endlich geklappt mit Olympia.

Auch für die Redneragentur 5 Sterne Redner aus Dillingen/Donau ist Olympia jedes Mal ein besonderes Highlight. So gehören einige Olympiasieger wie Eiskunstläuferin Katarina Witt und Skirennläuferin Christa Kinshofer zu den 5 Sterne Rednern.

Neben diesen bekannten Olympioniken gehören viele weitere berühmte Sportler zu den 5 Sterne Rednern wie zum Beispiel Extremläufer Norman Bücher, Fußball-Europameister Hansi Müller und DTM-Meister Martin Tomczyk, die in Vorträgen ihr Wissen weitergeben. Sie alle zeigen anschaulich wie man erfolgreich ist, sich immer wieder motiviert und vor allem den Mut hat, auch nach Rückschlägen neu anzufangen. Das gilt für den Sport als auch im Berufsleben.

Alles erreichen, was möglich ist

Die zweifache Olympiasiegerin, vierfache Weltmeisterin und sechsfache Europameisterin Katarina Witt ist eine der erfolgreichsten Wintersportlerinnen der Welt. Sie hat in ihrer außergewöhnlichen Karriere in der Disziplin Eiskunstlauf alles erreicht, was möglich ist. Sie weiß, wovon sie spricht. In Sotschi bringt sie ihre langjährige Erfahrung mit Olympia ein und wird den Moderatoren der ARD als Expertin in der Disziplin Eiskunstlauf zur Seite stehen.

In ihren Vorträgen und Keynotes gibt die Referentin die Erkenntnisse und Erfahrungen aus ihrer langjährigen Karriere auf dem Eis als Spitzensportlerin und als erfolgreiche Unternehmerin mit voller Überzeugung weiter. Es geht um Themen wie Zielerreichung, Weiterentwicklung, mentale Stärke und Motivation sowie Begeisterung. Hinter ihren Erfolgen stehen Freude am Wettkampf, eiserne Disziplin, der Glaube an sich selbst und ständige sportliche und persönliche Weiterentwicklung. Ihr Appell ans Publikum: „Erreichen Sie alles, was möglich ist.“ Man soll sich niemals auf seinen Erfolgen ausruhen, sondern immer weitermachen und neue Wege beschreiten, so das Credo von 5 Sterne Rednerin Katarina Witt. Dies zeigt sich deutlich in ihren erfolgreichen weltweiten Eiskunstlauf-Shows nach Beendigung ihrer sportlichen Karriere und dem Schritt ins Unternehmertum. Hier fließen die Erfahrung aus sportlichen Höchstleistungen und ihr hohes künstlerisches Können ideal zusammen.

Katarina Witt ist trotz ihrer langen Karriere als Einzelathletin eine versierte und erfolgreiche Teamplayerin. Dies stellte sie anlässlich ihres unermüdlichen Einsatzes als Vorsitzende des Kuratoriums und Repräsentantin für die Münchner Olympia Bewerbung sehr eindrucksvoll unter Beweis. Unermüdlich arbeitete sie im Team dem großen gemeinsamen Ziel, Olympia 2018 in München, entgegen. Wichtig ist für Katarina Witt bei allen Projekten der volle, höchstmögliche Einsatz und das Wissen, wirklich alles gegeben zu haben.

„Kämpfen - Stürzen - Aufstehen“

Eine der erfolgreichsten Ski-Rennläuferinnen der Welt ist die 5 Sterne Rednerin Christa Kinshofer. Sie ist zudem Unternehmerin und Initiatorin der Christa Kinshofer Skiklinik in München und Heidelberg  www.skiklinik.com zusammen mit Ihrem Ehemann Dr. Erich Rembeck.

Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere gewann „Kinsi“, wie sie liebevoll genannt wurde, 1988 bei den Olympischen Spielen in Calgary eine Silbermedaille im Riesenslalom und eine Bronzemedaille im Spezialslalom. Sie hat damals ein unglaubliches Durchhaltevermögen bewiesen. Die Liste ihrer Erfolge ist gewaltig: Sie war siebenfache Weltcup-Siegerin, Sportlerin des Jahres, Ski-Weltcup-Gesamtsiegerin im Riesenslalom und dreifache Medaillengewinnerin bei Olympischen Spielen. Trotz allem musste sie viele Rückschläge hinnehmen, die sie ohne den absoluten Glauben an sich selbst und mit ihrer immensen Stärke nicht hätte meistern können.

Umgang mit Veränderungen

Auch nach einem Trümmerbruch des rechten Beines, der ihrer bis dahin so erfolgreichen Karriere vorübergehend ein jähes Ende setzte, gab sie nicht auf, widmete sich mit unglaublicher Zähigkeit und Willenskraft ihrer Genesung und dem nachfolgenden Aufbautraining. Ihr großes Ziel: Bei der kommenden alpinen Weltmeisterschaft in drei Disziplinen wieder zu starten. Sie trainierte unermüdlich und mit vollem Einsatz. Und ihr gelang, was niemand für möglich gehalten hätte.

Wie der Phönix aus der Asche nach diesen Tiefschlägen wieder so erfolgreich zu werden, erfordert unbändigen Glauben an sich selbst und außergewöhnliche mentale Kraft und Fokussierung. Das gibt Kinsi heute in Keynotes weiter und sie gibt ihrem Publikum genau diese mentalen Stärken mit auf den Weg. Ziele darf man nie aus den Augen verlieren. Stürzen kann vorkommen, Liegenbleiben danach ist keine Option, ist eine der Hauptbotschaften der Profisportlerin und Referentin. Nur mit absolutem Willen und konzentrierter mentaler Stärke ist nachhaltiger Erfolg möglich. Denn wie im Sport sind auch in der Wirtschaft Ziele, Visionen und absolutes Durchhaltevermögen der Schlüssel zum Erfolg.

Auch hier wird es bei den Olympischen Spielen in Sotschi wieder viele Überraschungen geben. Die Wettkämpfe beginnen nach der Eröffnungsfeier am Freitag den 07. Februar 2014, die live im Deutschen Fernsehen übertragen wird.

Das könnte Sie auch interessieren