Stefanie Voss: Eine Frau veränderte das Machtgefüge der Welt

Mit der Piratenstrategie zum Erfolg: Vortrag von Stefanie Voss ©Irene Kaltenegger3

Bei „Queen Elisabeth“ denken wir alle sofort an die aktuelle Königin Großbritanniens mit den farbenfrohen Kostümen. Doch sie ist Elisabeth II., es gab schon vor ihr eine Elisabeth I., die Königin von England war. Vor ziemlich genau 460 Jahre bestieg diese den Thron: Am 15. Januar 1559 wurde Elisabeth Tudor in Westminster Abbey gekrönt, und ihre fast 50-jährige Amtszeit veränderte das komplette Machtgefüge in der alten und neuen Welt.

„Sie war extrem clever, sprachgewandt, knallhart und eine ausgesprochen geschickte Strategin“ weiß die 5 Sterne Rednerin und Weltumseglerin Stefanie Voss. Elisabeth I. ist eine der Schlüsselpersonen in der weltweiten Geschichte der Piraterie, und so hat sich Stefanie Voss eingehend mit ihr beschäftigt. „Frauen waren auf Piratenschiffen selbst eine Seltenheit, aber in der Geschichte der Seeräuber in Europa, Afrika und vor allem in Nord- und Südamerika spielt diese Frau hier die entscheidende Rolle. Sie nutze Piraten – vornehmlich den bis heute weltberühmten Francis Drake – zur Erweiterung ihrer Macht und zur Anhäufung unermesslicher Reichtümer.“

In ihrem Vortrag „PIRATENSTRATEGIE – Was wir von Seeräubern lernen können“ greift die Kommunikations- und Leadershipexpertin Stefanie Voss verschiedene historische Figuren heraus. Damals wie heute herrschten Zeiten von ständigem Wandel und sehr viel Unsicherheit. In diesen trüben Gewässern und unkalkulierbaren Rahmenbedingungen einen taktisch klaren Kurs zu steuern war erfolgsentscheidend.

Elisabeth I. erkannte früh, dass sie neue, eigene und unkonventionelle Wege einschlagen musste, um ihre Macht zu sichern und auszubauen. Und sie fand in den hervorragend ausgebildeten, jungen britischen Seefahrern die passenden Helfer für Ihre Vorhaben. Im Untergrund finanzierte und unterstütze sie zum Beispiel Francis Drake bei mehreren seiner ausgiebigen Reisen. Offiziell war er ein Verbrecher, inoffiziell füllte er ihre Kriegskassen.

„Unkonventionelle Herangehensweisen, wagemutiges Handeln und manchmal geheime, jedoch immer ausgesprochen verlässliche Partnerschaften, das sind Merkmale, die sich durch die gesamte Geschichte der Piraten ziehen“ sagt die ehemalige Abteilungsleiterin im DAX-Konzern Stefanie Voss. „Und genau darauf kommt es auch heute an, gerade im Business. Die Piraten liefern für strategische Planungen wie auch für tägliches Führungsverhalten viele, spannende Inspirationen.“

Das könnte Sie auch interessieren