Zukunftsforscher Wallner: Industrie 4.0 - Trends & Herausforderungen

Innovation, Marketing und Vertrieb sind die Fachgebiete von 5 Sterne Redner Dr. Jörg Wallner.

In seinem brandaktuellen Vortrag "Industrie 4.0 – die neue industrielle Revolution?" konzentriert sich Jörg Wallner, gefragter 5 Sterne Redner und „Director Innovation & Change“ bei Deutschlands kreativster Denkfabrik für innovative Ideen, dem 2b AHEAD ThinkTank, auf die Trends und Herausforderungen von Industrie 4.0.

Laut dem bemerkenswerten Trendforscher leben wir derzeit in einer sogenannten VUCA-Welt, wobei es sich bei VUCA um die Abkürzung der englischen Begriffe für Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität handelt. Einer Welt also, in der sich die Geschwindigkeit technologischer Entwicklungen ständig erhöht. In diesem Zusammenhang ist der inspirierende 5 Sterne Redner überzeugt: ”Wenn wir 10 Jahre in die Zukunft blicken, werden wir so viele Veränderungen sehen, wie wir sie in den letzten zwei Jahrzehnten mit der Erfindung des Notebooks, des Smartphones, des Tablets, der Roboter, dem 3D-Druck und all den anderen umwälzenden Technologien gesehen haben.”

Aber die große Frage ist: Sind Firmen und Branchen ausreichend vorbereitet, um dem Umbruch, den diese Art revolutionärer Technologien verursachen wird, erfolgreich zu begegnen? Und sind sie in der Lage, mit diesen exponentiell wachsenden Veränderungen umzugehen? Offensichtlich nicht, wie etwa 300 Entscheidungsträger der Industrie aus den USA, Japan und Deutschland im Rahmen einer kürzlich durchgeführten McKinsey-Studie zugegeben haben.

Und genau hier steigt 5 Sterne Redner Jörg Wallner mit seiner erstaunlichen Präsentation zu Trends und Herausforderungen von Industrie 4.0 ein, der Verschmelzung traditioneller Ingenieurs- mit ausgeklügelter Informationstechnik. Anhand vieler Beispiele demonstriert er, wie der digitale Umbruch auch heutzutage schon viele Branchen – vom Taxi-Unternehmen bis hin zum Einzelhandel - verändert hat und in Zukunft mit erhöhter Geschwindigkeit noch weiter verändern wird.

Als Folge empfiehlt der brillante Vortragsredner Firmen und Branchen gleichermaßen, zu akzeptieren, dass weder diese exponentiellen Veränderungen noch die Digitalisierung oder auch Innovationen einfach wieder verschwinden werden. Nein, sie werden bleiben und sie können auch ganz sicher nicht gestoppt werden.

„Im Grunde gibt es nun drei Möglichkeiten, damit umzugehen: Sie können entweder aktiv werden und dafür sorgen, dass Dinge geschehen; Sie können beobachten, wie Dinge geschehen, aber ich hoffe, Sie entscheiden Sie sich nicht für die dritte Option, bei der Sie einfach abwarten, was passiert und sich dann beklagen, ‚Oh! Wie um Himmels Willen konnte das denn geschehen?‘”, erklärt Jörg Wallner seinem Publikum.

In seiner außergewöhnlichen Keynote bereitet Jörg Wallner sein Publikum deshalb auf eine Zukunft vor, die mobil ist. Eine Zukunft, in der Geschäftsmodelle von der Infrastruktur abgekoppelt sind und stattdessen auf Daten und skalierbaren Plattformen basieren. Ein Internet, das zunehmend von sozialen Anwendungen und Netzwerken bestimmt wird und wo die nächste Generation nicht “online geht”, sondern online ist. Eine Umwelt, die geprägt ist von Smart Homes und Smart Cities, die ihre Einwohner ständig mit Informationen und Daten versorgen und dem Verlangen ihrer Einwohner nach Individualisierung nachkommen. Ganz zu schweigen von einer Welt voller Big Data, Rechnerleistung, künstlicher Intelligenz und Konnektivität.

Auf diese Weise stellt der engagierte 5 Sterne Redner Jörg Wallner sicher, dass sein Publikum in der Lage sein wird, sich den Herausforderungen und Trends von Industrie 4.0 zu stellen.

Das könnte Sie auch interessieren