Mach es einfach! Warum wir keine Erlaubnis brauchen, um unser Leben zu verändern

Mach es einfach! Warum wir keine Erlaubnis brauchen, um unser Leben zu verändern

Von Ilja Grzeskowitz
Bestellen / Kaufen

Inhalt

Keine Angst vor Veränderung: Warum die größte Motivation im Machen liegt

Wir leben in einer Zeit, die von Jammern, Nörgeln und Stillstand gekennzeichnet ist. Jeder beschwert sich über die Zustände in der Gesellschaft, im Job und die fehlenden Perspektiven des eigenen Lebens. Doch statt selbst etwas zu verändern, vertraut man darauf, dass andere schon Verantwortung übernehmen werden. Statt das eigene Leben aktiv zu gestalten, passt man sich lieber an und wartet auf den richtigen Moment. Doch der kommt leider nie.

Ilja Grzeskowitz hat es sich auf die Fahnen geschrieben, dieser passiven Abwartehaltung den Kampf anzusagen. „Mach es einfach!“ So lautet die einprägsame Botschaft des Veränderungs-Experten, der in seinem neuen Buch in gewohnt kurzweiliger Weise Wege aufzeigt, wie es auch ohne Titel, Geld oder der Erlaubnis anderer Menschen gelingt, das eigene Leben zu verändern. Anhand von einprägsamen Geschichten, spannenden Praxisbeispielen und herausfordernden Ideen erfahren Sie, wie Motivation wirklich funktioniert, warum die Angst Ihr bester Freund ist und welche zwei Worte das Potenzial haben, Ihr Leben zu verändern.

Gleichzeitig räumt Ilja Grzeskowitz mit den größten Motivations-Mythen auf, plädiert für eine Renaissance von Werten, und verrät die wichtigste Eigenschaft, mit der Sie die notwendigen Veränderungen in Ihrem Unternehmen, Ihrer Familie und den unterschiedlichsten Situationen des Alltags aktiv umsetzen können. Was auch immer Sie gerne in Ihrem Leben verändern wollen, zögern Sie nicht, sondern nutzen Sie ab sofort das Mantra dieses Buches: „Mach es einfach!“ Denn wenn Sie es nicht tun, tut es niemand.

Profil

Ilja Grzeskowitz unterscheidet ein entscheidender Faktor von vielen anderen Keynote Speakern: Er redet nicht nur über nachhaltige Veränderung, sondern lebt dieses Thema seit fast zwanzig Jahren jeden einzelnen Tag vor. Der Wirtschaftswissenschaftler startete seine Karriere als damals jüngster Geschäftsführer Deutschlands für Karstadt und leitete im Laufe der nächsten Jahre insgesamt zehn Standorte im ganzen Bundesgebiet, war für ein ein Umsatzvolumen von über 500 Millionen Euro verantwortlich und führte mehr als 100 Abteilungsleiter und 2.500 Mitarbeiter. Trotz ständiger strategischer Umstrukturierungen, zahlreichen Filialschließungen und permanenten Personalabbaus gelang es dem Change-Experten, an den unterschiedlichsten Standorten motivierte, offene und umsetzungsstarke Teams zu entwickeln. In Zeiten extrem schwieriger Rahmenbedingungen und Change-Situationen im Wochentakt erkannte er schnell: Nur mit dem richtigen Mindset gelingt es auch in Situationen der massiven Veränderung, die Angst vor neuen Ideen und Wegen zu nehmen und stattdessen die sich bietenden Chancen und Möglichkeiten zu nutzen.

Zum Profil