Leben, Trinken und Essen in der Zukunft

Vortrag von Michael Carl

Profil von Michael Carl

Weitere Vorträge von Michael Carl

Alle aktuellen Termine von Michael Carl

Ernährung ist ein Schlüsselthema der Zukunft, zwischen Handwerk und Industrie, zwischen Medizin, Nachhaltigkeit und individuellen Kundenbedürfnissen. „Das Essen der Zukunft wird mit der heutigen kaum noch etwas zu tun haben – weder in der Produktion noch in der Zubereitung und schon gar nicht bei der Frage der dahinter liegenden Geschäftsmodelle“, so 5 Sterne Redner und Zukunftsforscher Michael Carl. In seinem inspirierenden Vortrag zur Ernährung der Zukunft zeigt er auf, wie dynamisch sich das Feld der Ernährung in den kommenden Jahren entwickeln wird und wie die Unternehmen der Branche die Chancen dieser Transformation nutzen können.

„Das Essen ist fertig“ wird zu einem Satz sehr unterschiedlicher Akteure. Vom Lieferservice, der mit dem Sushi das urbane Lebensgefühl liefert. Vom 3D-Drucker, der etwas auswirft, das aussieht, riecht und schmeckt wie ein T-Bone-Steak, aber nie im Stall gestanden hat. Vom Arzt, der die Ernährung der Zukunft individuell auf den Gesundheitsplan abstimmt. Vom Nahrungsmittelkonzern, der Brain Food verspricht; wer würde nicht seine Hirnleistung verbessern wollen? Von Alexa, die die automatisierten Kochprozesse in der heimischen Küche steuert.

In der Ernährungsindustrie der Zukunft überlagern sich einige der dynamischsten Veränderungen der kommenden Jahre. Es ist Druck auf dem Kessel. Die Gesundheit entwickelt sich weg von Krankheitsbekämpfung zu einer laufenden Optimierung des Wohlbefindens. Der Kundendialog wird immer individueller und Hersteller richten sich darauf ein, die Produktion von Einzelstücken auf die Bedarfe des individuellen Kunden in Echtzeit auszurichten. Künstliche Intelligenz erkennt auch in den größten Datenmengen sinnvolle Muster. Sie erst ermöglicht es, bei der Komposition der Ernährung der Zukunft bis auf die Ebene von Nährstoffen zu gehen – und letztlich sogar noch darunter. Der Burger vom Grill, der noch einen Hauch von Wild West-Charme versprüht, aber präzise und in Echtzeit auf den genetischen Code des einzelnen Essers abgestimmt ist, ist nur noch eine Frage der Zeit. Eine Frage kurzer Zeit.

„Für die traditionellen Akteure in Gastronomie und Lebensmittelproduktion ist es an der Zeit, radikal neu zu denken“, so Michael Carl. Wenn die heimische intelligente Küche ohnehin perfekt kocht und die Gastronomie unter Fachkräftemangel ächzt, braucht das attraktive Restaurant der Zukunft neue Gründe, warum seine Kunden gerade hier Platz nehmen sollten. Identität, Werte und Kommunikation rücken in den Vordergrund. Die Automatisierung im Backgewerbe bedrängt einerseits die Handwerkskunst. Andererseits öffnet sie technisch völlig neue Möglichkeiten und lädt zu Kooperation ein. Woher kommen Salat und Olivenöl? Wie ist der CO2-Fußabdruck genau dieses Essens? Und wie geht es den Feldarbeitern, die genau diesen Kaffee geerntet haben? Spätestens der Siegeszug der Blockchain-Technologie in den 20ern wird Maßstäbe in der Transparenz und Nachhaltigkeit von Lebensmitteln setzen.

In seinem Ernährungs-Vortrag zeigt 5 Sterne Redner und Zukunftsforscher auf, welche Technologien die Ernährung der Zukunft prägen, von welchen lieb gewordenen Selbstverständlichkeiten wir uns besser schon heute verabschieden und wie Unternehmen der Gastronomie, der Lebensmittelbranche und der Gesundheitswirtschaft hier ihr Chancen ergreifen können.

Vortragsinhalte:

  • Gesundheit: Wie digitale Gadgets künftig bei der richtigen Ernährung helfen
  • Personalisierung: Wie Unternehmen individuelle Nahrungsprodukte entwickeln können
  • Brain Food: Wie sich durch Ernährung die geistige Leistung steigern lässt
  • Fleischersatz: Welche Alternativen sich in Zukunft durchsetzen
  • Haltbarkeit: Wie in Zukunft weniger Lebensmittel in der Mülltonne landen

Das könnte Sie auch interessieren