Emotional Leadership: Wie Sie Mitarbeiter zu Fans machen!

Vortrag von
Thomas Pütter

Als Präsenzveranstaltung oder Online-Vortrag

Emotional Leadership: Wie Sie Mitarbeiter zu Fans machen!

Vortragsinhalte

  • Wie die Generation Y und Z tickt und was ihnen wichtig ist
  • Welche Strukturen Ihr Unternehmen braucht, um für die neuen Generationen als Arbeitergeber attraktiv zu sein und wie Sie diese schaffen
  • Wie Sie Mitarbeiter mittels Emotional Leadership motivieren und in ihre volle Leistungsfähigkeit bringen

Thomas Pütter: Wie Sie Arbeitgebermagnet werden und Mitarbeiter begeistern!

Wenn Sie externe Videos von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.
Mehr Informationen

Emotional Leadership: Wie Sie Mitarbeiter zu Fans machen!

Die Bedürfnisse und Erwartungen der neuen Generationen Y und Z wirbeln Staub in Unternehmen auf und führen häufig zu Generationskonflikten statt zu Motivation und Begeisterung. Wurde früher 50-60 Stunden gearbeitet ohne zu meckern, schreien heute alle bereits bei 35 Stunden. Dies ist nur eines von vielen Alltagsbeispielen, die Führungskräfte ratlos dastehen lassen und sie dazu veranlasst, sich immer mehr aus ihrer Verantwortung zurückzuziehen. Die Folge: Arbeit wird zur Pflichtübung, Entscheidungen werden verschleppt, Projekte dümpeln vor sich hin, gute Mitarbeiter verlassen das Unternehmen.

Wer stattdessen zum Mitreißer und attraktiven Arbeitgeber werden möchte - aufgepasst! Voller Elan und anhand zahlreicher Praxisbeispiele vermittelt 5 Sterne Redner und Experte für Mitarbeiterbegeisterung Thomas Pütter in diesem Vortrag die erfolgreiche Umsetzung von Emotional Leadership mit dem Ziel: Mitarbeiter zu begeistern, zu motivieren und nachhaltig ans Unternehmen zu binden. Dabei legt er seinen Schwerpunkt auf die Besonderheiten der Generation Y und Z und geht auch auf das immer aktueller werdende Thema Remote-Führung ein.

71% der Mitarbeiter sind heute wechselwillig in Bezug auf ihren Arbeitsplatz. In seinem energiegeladenen Vortrag spricht Thomas Pütter darüber, welche Strukturen und welche Art der Führung Unternehmen heute brauchen, um für ihre Mitarbeiter und die verschiedenen Generationen als Arbeitgeber attraktiv zu sein. Anhand aussagekräftiger Best-Pratice-Beispiele aus seinem Unternehmeralltag mit Emotional Leadership, zeigt er Führungskräften, wie sie die Bedürfnisse und Erwartungen ihrer Mitarbeiter, vor allem der Generation Y und Z erkennen und erfolgreich bedienen können. Er warnt davor, dies als Pflichtübung zu tun. Denn Emotional Leadership heißt für ihn: Mitarbeiter müssen sich als Menschen verstanden und ernst genommen fühlen. Hier bringt Pütter das von ihm entwickeltet Prinzip „Augenhöhe“ ins Spiel und zeigt, wie man durch emotionale und strukturelle Intelligenz Mitarbeiter motiviert und für die Aufgabe, ja das Unternehmen brennen lässt.

Referent und Emotional Leadership-Experte Thomas Pütter betont in seiner Rede, dass es hierbei mehr denn je darauf ankommt, den Coach in sich als Führungskraft zu wecken und auf systemische Fragetechniken zurückzugreifen. Denn damit regen Leader ihre Mitarbeiter zur Reflexion und Entwicklung eigener Lösungen an und bringen sie damit raus aus der Jammerspirale und rein in die Eigenverantwortung. Fazit: Was man aus eigener Kraft schafft, das motiviert und begeistert. Führungskräften kommt hier die Aufgabe zu, ihre Mitarbeiter zu begleiten und Raum für die Umsetzung struktureller Veränderungen zu schaffen. Diese Art des coachenden Emotional Leadership ist auch in Krisenzeiten sehr wertvoll.

Ein weiteres wichtiges und aktuelles Thema in Bezug auf die Führung der Generation Y und Z ist das Konzept Remote-Führung. Immer mehr Mitarbeiter arbeiten aus den verschiedensten Gründen nicht immer Vorort im Betrieb, sondern beispielsweise im Home-Office. Dort stehen sie mit dem restlichen Team nur via E-Mail, Telefon und Chat in Verbindung. In seinem Vortrag geht 5 Sterne Redner und Experte für Mitarbeiterbegeisterung Thomas Pütter auf die Besonderheiten von Remote-Führung ein und zeigt, wie man sie betrieblich erfolgreich integriert. Zudem gibt er zahlreiche Praxistipps und -tricks für die erfolgreiche und motivierte Zusammenarbeit externer und interner Mitarbeiter durch Remote-Führung.

Thomas Pütters hochaktueller Vortrag macht Führungskräften und Unternehmern Mut, ihre Führungsaufgabe und die betrieblichen Strukturen in Hinsicht auf die neuen Generationen, wie Y und Z, und den Vorteilen von Emotional Leadership und Remote-Führung neu zu überdenken. Er skizziert hier ein klares Bild der Bedürfnisse und Motivatoren der neuen Generationen und liefert jede Menge Tipps und Tricks, wie und durch was man den Nachwuchs für das Unternehmen begeistert und brennen lässt. Lassen auch Sie sich von Thomas Pütter zum attraktiven Arbeitgeber für junge Fachkräfte machen!

Thomas Pütter anfragen

Weitere Vorträge von Thomas Pütter

Corona: Mitarbeiterführung in turbulenten Zeiten

Für viele Unternehmen bedeutet die aktuelle Coronapandemie vor allem eines: enorme wirtschaftliche Einbrüche. Um den Betrieb trotzdem irgendwie über Wasser zu halten gibt es für viele Unternehmer nur eine Lösung, nämlich ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken. Doch was macht das mit den Angestellten? Zukunftsängste und Demotivation sind hier an der Tagesordnung. Der Experte für moderne Führung und Mitarbeiterbegeisterung Thomas Pütter weiß genau, was ein guter Leader jetzt tun muss, um seine Mitarbeiter weiter am Ball zu halten und warum wir gerade jetzt mehr Führung als jemals zuvor brauchen.

Klare Kante: Mit Klartext führen

Kennen Sie das, Sie meinen, Klartext zu sprechen und bringen im Mitarbeitergespräch die Fakten auf den Tisch, aber Ihr Gegenüber windet sich aus der Verantwortung heraus. Oder: Sie bringen ein Argument und nach dem anderen, aber Ihr Mitarbeiter diskutiert trotzdem weiter. Die Folge: Mühsame, anstrengende Gespräche, die zu nichts führen und obendrein noch schlechte Stimmung machen. Da hilft nur eins: mit dem richtigen Ansatz klare Kante in der Kommunikation und Führung zeigen, und wo es notwendig ist, schlagfertig sein.

New Leadership: So führen Sie in modernen Zeiten!

Corona, Digitalisierung, Klimawandel und Disruption haben unsere Unternehmen fest im Griff - ein Veränderungsprojekt jagt das nächste! Unternehmen brauchen dringend eine passende Strategie, um „Change“ professionell zu organisieren. Doch wie setzt man in Zeiten des Wandels Changeprozesse am besten um? Wie nimmt man Mitarbeiter emotional mit? Wie geht man mit Widerständen um? Wie schafft man es, dass Mitarbeiter Veränderungen annehmen und sich in neue Denk- und Arbeitsweisen voll reinhängen? Für den Erfolg eines Unternehmens ist es elementar, dass Unternehmer und Führungskräfte erkennen, wie sie Changemanagement auf strategischer Unternehmensebene sowie auf der Verhaltensebene ihrer Mitarbeiter erfolgreich umsetzen. 5 Sterne Redner Thomas Pütter hat hierfür ein neues Führungskonzept entwickelt: New Leadership.

Vom Tellerwäscher zum Best Practice Unternehmer

Was macht man, wenn man vor einer schier unmöglichen Aufgabe steht, aber Fachwissen nicht weiterhilft? Man setzt auf Mut und Herzblut und verlässt sich auf seine Intuition und emotionale Intelligenz, um adäquate, neue Lösungen sowie Menschenkenntnis auf dem Weg zum Ziel und zum Erfolg zu entwickeln. Genauso hat es 5 Sterne Redner Thomas Pütter einst getan. Er folgte, ohne es zu wissen, den Prinzipien von Emotional Leading und Agilität.