Kill dein Kaninchen – Keine Angst vor der Angst

Vortrag von
Ralf Schmitt

Kill dein Kaninchen – Keine Angst vor der Angst

Vortragsinhalte

  • Wann Angst uns schützt – und wann sie uns ausbremst
  • Die Angst vor Neuem – woher kommt unsere Angst
  • Keine Angst vor Veränderung

Keynote Speaker Ralf Schmitt - Showreel 2020

Wenn Sie externe Videos von Vimeo aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.
Mehr Informationen

Kill dein Kaninchen – Keine Angst vor der Angst

sicheren Welt noch immer in viel zu vielen Situationen des Alltags, aber auch im Beruf, fest im Griff. Was die Evolution ursprünglich als Garant für ein langes und sicheres Leben hervorbrachte, ist heute in der modernen VUKA-Welt ein echter Innovations – und Entwicklungskiller.

Die Angst vor dem Fremden, vor sozialem Abstieg, vor dem Verlust von Kontrolle aber vor allem die reflexartige Angst vor Veränderungen im Allgemeinen sichern heute nicht mehr das Überleben, sondern zementieren uns fest an den Stillstand. Und wie gehen wir damit um? Meist heißt die Antwort auf Angst noch mehr Angst. Wie ein Kaninchen starren wir bewegungsunfähig in das Scheinwerferlicht des heranbrausenden Autos – anstatt einen entscheidenden Schritt zu wagen, um zu sehen, wie die Gefahr an uns vorüberrauscht.

5 Sterne Redner Ralf Schmitt wirft mit seinem Vortrag „Kill dein Kaninchen“ den Spot auf unsere kleinen und größeren Ängste. Das Ziel? Aus der Kaninchenstarre herauszukommen und den Mut zu entwickeln, entspannt zur Seite zu hoppeln. Gefühle beeinflussen unsere Gesundheit, unsere Leistungen im Beruf und die Entscheidungen, die wir im Privatleben treffen. Sie sorgen für Streit, Frieden und entscheiden Wahlkämpfe. Angst hat eine starke Macht –oft nehmen wir sie aber in unserer durchaus sicheren Welt viel zu ernst und lassen uns von ihr ausbremsen. Umso wichtiger ist es für einen vielfältigen Erfolg und für eine starke Gemeinschaft, sich mit dem Thema Angst bewusst auseinanderzusetzen. Denn dabei wird schnell klar: Angst ist nicht gleich Angst.

Häufig liegt die Ursache in unserer Angst in den Glaubenssätzen, mit denen wir groß geworden sind. Oder wir sind schlicht zu bequem, die Komfortzone zu verlassen, in der wir unseren Kaninchenbau so gemütlich eingerichtet haben, um uns auf etwas Unbekanntes einzulassen. Dass wir dabei jede Menge Chancen und Lebensfreude verpassen, schmerzt offenbar weniger als der vermeintliche Verlust der gewohnten Sicherheit.

Ralf Schmitt nimmt sich unsere Ängste in seinem humorvollen und interaktiven Vortrag gründlich vor. Denn: Um die Kontrolle über unsere Ängste zu übernehmen, ist es wichtig zu verstehen, wie sie entstehen, um zu lernen, wie wir richtig mit ihnen umgehen. So können wir mit einigen einfachen Hebeln dafür sorgen, unseren (Berufs)-Alltag lebenswerter und erfolgreicher zu gestalten, anstatt uns unnötig einzuschränken.  Lebenspraktisch. Interaktiv. Humorvoll.

Weitere Vorträge von Ralf Schmitt

Shit als Chance: Die Kunst der geistigen Flexibilität

Scheitern gehört zum Firmenalltag dazu. Egal, wie gut sich ein Team vorbereitet und Eventualitäten abklärt – Fehler passieren, ob nun unverschuldet oder eben auch nicht. In seinem Vortrag erörtert Ralf Schmitt, wie Sie den Prozess des Scheiterns für ihren nachhaltigen Erfolg nutzen können und wie Sie eine positive Fehlerkultur etablieren.

Fuck the Controlling: Unternehmen im 21. Jahrhundert

Die Veränderungen der letzten Jahre, ob im Rahmen der Digitalisierung oder der Pandemie, können Ängste auslösen. Gerade Führungskräfte verlieren scheinbar an Einfluss und Macht. Wie aber stellt man sich den modernen Herausforderungen?

Ich bin total spontan, wenn man mir rechtzeitig Bescheid gibt

Da ist sie, die richtige Antwort! Allerdings 15 Minuten zu spät…Kennen Sie solche Situationen, in denen Sie sprachlos sind und sich wünschen spontaner zu sein? Die gute Nachricht: Spontanität ist erlernbar!