Leben in der Stadt der Zukunft

Vortrag von Kai Arne Gondlach

Profil von Kai Arne Gondlach

Weitere Vorträge von Kai Arne Gondlach

Alle aktuellen Termine von Kai Arne Gondlach

Begriffe wie "Adaptive City Mobility" und "Urban Technology" werden das Stadtbild der Zukunft prägen, aber auch eine neue Lebensart mit Trend zum Nicht-Besitz. Zukunftsforscher Kai Gondlach zeigt in seiner Keynote „Die Stadt der Zukunft“ die Metropolen unserer Zukunft und wie sie sich verändern werden.

Es geht dabei weniger um Technologien als um eine Lebensart, für die unsere Städte in einigen Jahren stehen werden. Der Trend zur Urbanisierung der Welt ist ungebrochen. In Deutschland, aber viel stärker noch in den wirklich großen Metropolen der Welt. Wer heute in die Stadt zieht, der sucht nach Identität, nach Gestaltungsmöglichkeiten und vor allem nach Freiheit, weiß Keynote Speaker Kai Gondlach. Er erläutert in diesem mitreißenden Zukunftsvortrag, warum die ultimative Freiheit heute nicht mehr Besitz, sondern der Nicht-Besitz ist. Der urbane Zukunftsbürger will kein Auto sein Eigen nennen, erwartet aber, dass seine Mobilität und Freiheit anderweitig sichergestellt sind. Die Sharing Economy findet immer mehr begeisterte, freiheitssuchende Anhänger. Diese ultimative Freiheit ist auch der Maßstab, an dem sich all die neuen Konzepte der „Smart Cities“ und „Urban Technologies“ messen lassen müssen.

5 Sterne Redner Kai Gondlach erläutert seinem Publikum eingängig, wieso dieses Modell der Sharing Economy zu den sogenannten „Adaptive Cities“ führt , also Metropolen, in denen sich das „sharing“ Angebot genau an die Bedürfnisse der Bürger richtet. Geschäftsmodelle wie Uber und Airbnb werden sich in den kommenden Jahren auf alle nur denkbaren Bereiche des Lebens wie Einkaufen, Waschen von Kleidung, Kinderbetreuung, Gassi-Gehen von Hunden, etc. ausweiten. Die urbane Gesellschaft der adaptiven Stadt der Zukunft wird so einem revolutionären Wandel unterworfen, der alle Bewohner freier und unabhängiger macht. Zukunftsforscher Kai Gondlach etabliert in seinem Vortrag eindeutig: Die adaptive Stadt bietet Service by Design. Keine Einheits-Produkte zu Einheitspreisen für Einheitsbürger. So wird man sich auch sein eigenes, ganz individuell gestaltetes Haus direkt aus dem 3D-Drucker drucken lassen.

Auf Basis intelligenter Datenanalyse wird die adaptive Stadt der Zukunft p2p-Systeme einrichten, die Sharing in vielen Bereichen erst möglich macht. Es geht z. B. nicht mehr um eine riesige Auswahl an Produkten, sondern darum, dass unsere Standard-Einkaufsliste auf Knopfdruck zur richtigen Zeit passend in unseren Tagesablauf hineingeliefert wird. Die adaptive Stadt der Zukunft ist für jeden anders. Sie passt sich und ihre Services an die Bedürfnisse der unterschiedlichen Einwohner an.

Erfahren Sie in dieser zukunftsorientierten Keynote:

  • Warum die Städte der Zukunft vor allem Orte der individuellen Freiheit sind
  • Wie die Sharing Economy ihren Siegeszug durch die Städte antritt
  • Was es mit den „Adaptive Cities“ auf sich hat
  • Warum es in den adaptiven Städten der Zukunft keine Einheitsbürger mehr geben wird
  • Wieso die Stadt der Zukunft sich vor allem als Plattform verstehen muss

Lernen auch Sie in dieser einzigartigen Keynote von Kai Gondlach, wie wir alle als adaptive Stadtmenschen der Zukunft leben und arbeiten werden und welche neuen Freiheiten auf uns warten. Wir können uns darauf freuen, denn die Zukunft hat schon begonnen!

Das könnte Sie auch interessieren