Motivation auf Bayerisch – Warum die Bayern so gut drauf sind

Vortrag von Heinrich Kürzeder

Weitere Vorträge von Heinrich Kürzeder

Alle aktuellen Termine von Heinrich Kürzeder

Die Bayern scheinen ein Patentrezept gefunden zu haben, wie man sich und andere immer wieder motiviert: „Wenns brutal schütt, dann huift a a kloana Schirm!“, sagt man dort. Soll heißen: Auch mit kleinen Mitteln kann man das Beste aus seiner Situation machen. Vielleicht ist Bayern auch wegen dieser typischen Einstellung seiner Einwohner das erfolgreichste deutsche Bundesland.

Lernen Sie in der mitreißenden und pointierten Keynote des gewitzten Urbayers und Unternehmers Heinrich Kürzeder die bayerische Mentalität kennen. Erfahren Sie in seinem Vortrag, warum die Bayern immer gut aufgelegt sind und wie Sie sich selbst und andere motivieren können, indem Sie den Bayern in sich entdecken!

Mit grundoptimistischer Bodenständigkeit, einer guten Portion Kampfgeist und Raffinesse (man mag es auch Schlitzohrigkeit nennen) haben es die Bayern zu Laptop und Lederhose, beeindruckenden Innovationen, unvergleichlichen Autos und beneidenswertem Fußball gebracht. Die Bayern sind damit ein Paradebeispiel dafür, wie es sich mit dieser Lebenseinstellung gut leben und arbeiten lässt: indem man sich z.B. per „Dirndl-Marketing“, sprich beeindruckend platzierten Attributen selbst ins rechte Licht rückt oder sich vom „Kini“ abschaut, wie man andere für seine Ideen begeistert. Und dann ist da auch noch die Geschichte einer bayerischen Sportlerinnenlegende, die nach vielen Rückschlägen wieder ganz oben auf dem Siegertreppchen stand. Ein exemplarisches Beispiel für den Umgang mit Veränderungen – und wie sich die Bayern immer wieder selbst motivieren und dadurch höchst erfolgreich sind.

Motivation auf Bayerisch steht auch für die Philosophie: „Mia san mia“ – die tiefe Überzeugung, hinter seiner Region zu stehen und das Beste zu vertreten. In seinem amüsanten Vortrag bringt der gebürtige Tegernseer Heinrich Kürzeder es auf den Punkt: Motivation auf Boarisch heißt, stoisch zu gewinnen, ohne dabei an Charme zu verlieren. Ob im Geschäftsleben oder privat: „A bisserl was geht allerweil!“

Vortragsinhalte:

  • Mit boarischem Eigensinn sich selbst treu bleiben und sich und andere motivieren
  • Gewitzte Wege beschreiten, auf die Sie stolz sein können
  • Sich selbst ins rechte Licht rücken – mit einer Note Dirndl-Marketing
  • Gewinnen Sie Selbstsicherheit und Eigenmotivation mit dem „Mia san mia!“-Effekt
  • „A bisserl was geht allerweil!“: Stoisch, aber mit Charme gewinnen!

Das könnte Sie auch interessieren