New Leadership: So führen Sie in modernen Zeiten!

Vortrag von
Thomas Pütter

Als Präsenzveranstaltung oder Online-Vortrag

New Leadership: So führen Sie in modernen Zeiten!

Vortragsinhalte

  • Radikal, pragmatisch führen – was heißt das eigentlich?
  • Wie Sie durch Führung für Stabilität in der Veränderung sorgen
  • Die besten Methoden und Instrumente, um Change auf strategischer Unternehmensebene sowie auf der Verhaltensebene erfolgreich umzusetzen

Thomas Pütter: Wie Sie Arbeitgebermagnet werden und Mitarbeiter begeistern!

Wenn Sie externe Videos von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.
Mehr Informationen

New Leadership: So führen Sie in modernen Zeiten!

Corona, Digitalisierung, Klimawandel und Disruption haben unsere Unternehmen fest im Griff - ein Veränderungsprojekt jagt das nächste! Unternehmen brauchen dringend eine passende Strategie, um „Change“ professionell zu organisieren. Doch wie setzt man in Zeiten des Wandels Changeprozesse am besten um? Wie nimmt man Mitarbeiter emotional mit? Wie geht man mit Widerständen um? Wie schafft man es, dass Mitarbeiter Veränderungen annehmen und sich in neue Denk- und Arbeitsweisen voll reinhängen? Für den Erfolg eines Unternehmens ist es elementar, dass Unternehmer und Führungskräfte erkennen, wie sie Changemanagement auf strategischer Unternehmensebene sowie auf der Verhaltensebene ihrer Mitarbeiter erfolgreich umsetzen. 5 Sterne Redner Thomas Pütter hat hierfür ein neues Führungskonzept entwickelt: New Leadership.

In seinem aufrüttelnden Vortrag stellt der Experte für moderne Führung seine Erfolgsmethode einer radikal, pragmatischen Führung vor. Diese beruht auf acht Säulen: Ziele setzen, Feedback geben, Teams motivieren, entscheiden, delegieren, Konflikte managen, Personal entwickeln sowie Veränderung meistern und das Unternehmen entwickeln. Dabei sieht er den letzten Punkt als Wichtigsten an und betont, dass dieser auf die vorherigen sieben aufbaut. Change ist heute normal, setzt aber ein gutes Strategiemanagement sowie eine verlässliche Arbeitnehmermotivation und -bindung voraus, um erfolgreich gemeistert werden zu können. Denn Change fühlt sich immer – mal weniger, mal mehr – an wie eine Krise: Gewohntes funktioniert nicht mehr und Stabilität wird durch Ungewissheit ersetzt. Da kann es schnell chaotisch werden. Umso wichtiger ist es, betont der Experte für Mitarbeitermotivation und New Leadership, durch radikal, pragmatische Führung strategisch wesentlich zu arbeiten und im Team Vertrauen, Zutrauen und Leistungsbereitschaft zu stärken.

Auf Unternehmen und ihre Teams prasseln heute in der Arbeitswelt 4.0 verschiedenste Einflüsse und Anforderungen ein: Big Data, New Work, die steigende Geschwindigkeit für Arbeitsprozesse, neue Technologien und das alles in immer kürzerer Zeit. Hierzu kommen Krisenangst, die Problematik des Fachkräfte- und Nachwuchsmangels sowie Veränderungen am Markt und in der Welt. Das schreit nach einem Führungsstil, der radikal und pragmatisch für klare Orientierung und Stabilität sorgt. Thomas Pütters Konzept des New Leadership ermöglicht es Führungskräften Komplexität zu reduzieren, Veränderungen machbarkeitsbezogen anzugehen, wirksam zu steuern und gleichzeitig situativ flexibel auf Herausforderungen und Widerstände zu reagieren. Nach dem Prinzip „Mitarbeiter abholen und mitnehmen“ steht New Leadership zudem für einen Führungsstil, der Teams von innen heraus stabilisiert und für Veränderungen wappnet.

In seinem Vortrag macht 5 Sterne Redner Thomas Pütter schnell klar, dass in Sachen Mitarbeitermotivation die Zeiten von Obsttagen, Floßbauten und Firmen-E-Bikes vorbei sind. Stattdessen zeigt er, was Mitarbeiter heutzutage – gerade in unsicheren Change-Zeiten - motiviert Leistung zu erbringen, Veränderungen zu meistern und auch die Extrameile zu gehen. New Leadership setzt hier mit viel Feingefühl bewusst bei den menschlichen Ressourcen an und nimmt so Einfluss auf die Motivation von Mitarbeitern. Mit 100% Praxisbezug erklärt der Referent auf der Bühne seine Methoden und Instrumente und gibt sie seinem Publikum für die erfolgreiche Umsetzung ihrer eignen Change-Themen und -Projekte an die Hand.

Mit dem Konzept des New Leadership macht Pütter Führungskräfte in Change-Zeiten zur radikal, pragmatischen, aber auch verlässlichen Konstanten für ihr Unternehmen und Team. New Leader planen strategisch wesentlich, sprechen Klartext, coachen und begleiten durch die Veränderungen. Mit einer Mischung aus Pragmatismus, Kreativität und Spirit gelingt es Thomas Pütter Führungskräfte und Unternehmer in diesem Vortrag dazu zu inspirieren, Führung neu zu denken. Seit mehr als zwanzig Jahren widmet er sich als Inhaber eines mittelständigen Unternehmens dem Ziel, New Leadership zu leben und zu optimieren. Mit Erfolg: Seine Art der Unternehmensführung machte seine Firma zum Leuchtturm der Branche und brachte ihm bereits zahlreiche Preise ein. Lernen Sie vom Experten für moderne Führung und Mitarbeiterbegeisterung die Vorteile von New Leadership auch in Ihrem Unternehmen zu nutzen.

Thomas Pütter anfragen

Weitere Vorträge von Thomas Pütter

Corona: Mitarbeiterführung in turbulenten Zeiten

Für viele Unternehmen bedeutet die aktuelle Coronapandemie vor allem eines: enorme wirtschaftliche Einbrüche. Um den Betrieb trotzdem irgendwie über Wasser zu halten gibt es für viele Unternehmer nur eine Lösung, nämlich ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken. Doch was macht das mit den Angestellten? Zukunftsängste und Demotivation sind hier an der Tagesordnung. Der Experte für moderne Führung und Mitarbeiterbegeisterung Thomas Pütter weiß genau, was ein guter Leader jetzt tun muss, um seine Mitarbeiter weiter am Ball zu halten und warum wir gerade jetzt mehr Führung als jemals zuvor brauchen.

Emotional Leadership: Wie Sie Mitarbeiter zu Fans machen!

Die Bedürfnisse und Erwartungen der neuen Generationen Y und Z wirbeln Staub in Unternehmen auf und führen häufig zu Generationskonflikten statt zu Motivation und Begeisterung. Wurde früher 50-60 Stunden gearbeitet ohne zu meckern, schreien heute alle bereits bei 35 Stunden. Dies ist nur eines von vielen Alltagsbeispielen, die Führungskräfte ratlos dastehen lassen und sie dazu veranlasst, sich immer mehr aus ihrer Verantwortung zurückzuziehen. Die Folge: Arbeit wird zur Pflichtübung, Entscheidungen werden verschleppt, Projekte dümpeln vor sich hin, gute Mitarbeiter verlassen das Unternehmen.

Klare Kante: Mit Klartext führen

Kennen Sie das, Sie meinen, Klartext zu sprechen und bringen im Mitarbeitergespräch die Fakten auf den Tisch, aber Ihr Gegenüber windet sich aus der Verantwortung heraus. Oder: Sie bringen ein Argument und nach dem anderen, aber Ihr Mitarbeiter diskutiert trotzdem weiter. Die Folge: Mühsame, anstrengende Gespräche, die zu nichts führen und obendrein noch schlechte Stimmung machen. Da hilft nur eins: mit dem richtigen Ansatz klare Kante in der Kommunikation und Führung zeigen, und wo es notwendig ist, schlagfertig sein.

Vom Tellerwäscher zum Best Practice Unternehmer

Was macht man, wenn man vor einer schier unmöglichen Aufgabe steht, aber Fachwissen nicht weiterhilft? Man setzt auf Mut und Herzblut und verlässt sich auf seine Intuition und emotionale Intelligenz, um adäquate, neue Lösungen sowie Menschenkenntnis auf dem Weg zum Ziel und zum Erfolg zu entwickeln. Genauso hat es 5 Sterne Redner Thomas Pütter einst getan. Er folgte, ohne es zu wissen, den Prinzipien von Emotional Leading und Agilität.