Ora et labora – Balance von Arbeit und Leben

Vortrag von Anselm Bilgri

Profil von Anselm Bilgri

Weitere Vorträge von Anselm Bilgri

Alle aktuellen Termine von Anselm Bilgri

Immer wieder gerät der Mensch in unserer modernen westlichen Gesellschaft auf dem Schwebebalken zwischen Arbeit und Leben ins Wanken. Oft fühlen sich Führungskräfte verschiedenster Organisationen wie im Hamsterrad, aus dem sie nicht mehr aussteigen können und nicht mehr fähig sind, aus sicherer Distanz auf sich selbst und ihre Arbeit einen kritischen Blick zu werfen. Mit dem Bild des Hamsterrades verbindet sich diese schicksalsergebende Dauerschleife, in der man in einer Art Tunnelblick auf das immer gleich weit entfernte Ziel starrt.

Aus dieser resignativen Haltung resultieren zunehmende Demotivation, Erstarrung in emotionaler Kälte, das Gefühl einer inneren Leere und der stetige Nachlass des Ideenreichtums. Schließlich sind in diesem sich immer weiterdrehenden Teufelsrad Burn-Out-Syndrome ein weiteres Risiko. Viele verlieren die Kontrolle, sie können die Balance nicht mehr halten und stürzen, dies spiegelt sich negativ im persönlichen und privaten Bereich sowie im Selbstwertgefühl und im Umgang mit Familie und Freunden wider.

Der 5 Sterne Redner und Theologe Anselm Bilgri erklärt in seinem Vortrag, wie man dieses Hamsterrad abbremsen und ihm entgegenwirken kann. Er geht dabei auf die Benediktinerregel „ora et labora“ ein, die die wesentlichen Schritte auflistet, um die Freude am Führen und Leiten eines Unternehmens wiederzugewinnen:

  • Stabilität und Bodenhaftung
  • Achtsamkeit - Kultur des Dieners
  • Wertschätzung der Unterschiedlichkeit
  • Heitere Gelassenheit

Wer diese fünf Leitmotive verinnerlicht und vor allem in der mentalen Einstellung zu Arbeit und Führung verfestigen kann, schafft es, das Hamsterrad ausschwingen zu lassen und auszusteigen. Lassen Sie sich mit Ihrem Führungsteam von Anselm Bilgri animieren, Stress zu reduzieren, eine neue ideenreiche Motivation zu erarbeiten und persönlichen wie auch gemeinsamen Erfolg zu entwickeln.

Das könnte Sie auch interessieren