Sinnsucher: Wie die Generation Y die Arbeitswelt verändert

Vortrag von Sven Enger

Weitere Vorträge von Sven Enger

Alle aktuellen Termine von Sven Enger

Wer heute in verantwortlicher Funktion für ein Unternehmen tätig ist, steht zunehmend auch durch die Digitalisierung und ihre Implikationen unter permanentem Veränderungsdruck. Denn wer seine Angestellten halten und gute neue Mitarbeiter gewinnen will, muss sich ebenfalls wandeln: vom Chef zum Coach, vom Kontrolleur zum Mentor. Der Vortrag des international erfahrenen Unternehmers und Digitalisierungsexperten Sven Enger richtet sich an Führungskräfte, die generationsübergreifende Teams führen. Als Vorstand eines großen internationalen Finanzkonzerns hat Sven Enger selbst jahrelang Teams mit Mitarbeitern unterschiedlicher Generationen geführt, musste zwischen den Kulturen und Arbeitsweisen vermitteln, musste sich selber vom Chef zum Coach und vom Kontrolleur zum Mentor wandeln.

Der Beruf ist heute für viele, was er immer schon sein sollte, wofür er aber in der Ära des klassischen Managements nur selten taugte: eine Sinnquelle – und nicht nur Broterwerb. Für die Generation Y, also die 1980 bis 2000 Geborenen, sind flexible Arbeitszeiten wichtiger als das Gehalt, Sabbaticals wichtiger als Dienstwagen, Kooperation wichtiger als Konkurrenz. Dadurch bewirken die „jungen Milden“ eine stille Revolution in der Arbeitswelt. Durchaus leistungs- und erfolgsorientiert, sind sie viel weniger als noch die Generation X bereit, ihre familiären und privaten Interessen auf dem Altar der Berufsarbeit zu opfern. Damit fordert die Generation Y Flexibilität, flache Hierarchien, Feedback-Mechanismen und Eigenverantwortung – ein Wandel, den auch die digitale Transformation zwingend notwendig macht.

Unternehmer Sven Enger weiß: Der Schlüssel für das Führen von generationsübergreifenden Teams ist zu verstehen, wie der analoge Mitarbeiter denkt und gleichzeitig, wie die Digital Natives denken, fühlen und handeln. Führung ist nicht möglich ohne die Motivations- und Zielstruktur von Mitarbeitern zu kennen und zu verstehen. Sven Enger motiviert Unternehmen, ein Gleichgewicht zwischen der jüngeren und älteren Generation von Mitarbeitern herzustellen und damit das Bewusstsein für die Bedürfnisse und den Antrieb der jeweils anderen zu schärfen.

Der mit vielen Beispielen gewürzte Vortrag setzt Impulse – nebst konkreten Vorschlägen zur Gestaltung des notwendigen Change-Prozesses. 5 Sterne Redner Sven Enger hilft Führungskräften, Ihre Führungskultur an die veränderten Verhältnisse anzupassen um weiterhin erfolgreich zu bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren