Stechuhr war gestern - Internet schafft neue Arbeitsformen und Regeln

Vortrag von Tjalf Nienaber

Profil von Tjalf Nienaber

Weitere Vorträge von Tjalf Nienaber

Alle aktuellen Termine von Tjalf Nienaber

Arbeitswelt von morgen – mehr Homeoffice, mehr Eigenverantwortung

Lean-Management, Homeoffice oder Telearbeitsplätze sind Schlagworte, die schon länger im Raum stehen. Für einige ist schon Realität für andere unvorstellbar. Doch die Zukunft ist längst da. Tjalf Nienaber, 5 Sterne Redner und Internetpionier, der quasi seinen zweiten Wohnsitz seit 1998 im Netz hat, spricht mit seinem richtungsweisenden Vortrag Personaler, Firmeninhaber und Personalberater an – praktisch alle, die sich mit der Gestaltung von Arbeitsplätzen täglich befassen. Nienaber war selbst jahrelang im Personalmanagement in verantwortlichen Positionen in internationalen Unternehmen tätig.

Immer mehr Arbeitsplätze entstehen im Homeoffice-Bereich. Die Technik macht es möglich und die Netze werden immer stabiler, dass der Transport von großen Datenmengen oder Videokonferenzen mittlerweile problemlos verläuft. Ein Umdenken ist auch aus dem Grund nötig, da die jungen Generationen in einer anderen Zeit mit viel mehr Möglichkeiten aufwachen. Der Vortrag von 5 Sterne Redner Nienaber zeigt, wie selbstverständlich der Umgang mit Smartphone und Tablet-PCs für diese Altersgruppen sind Eine ganz andere Haltung und ein anderes Denken haben sich etabliert. Warum soll man irgendwo zum Arbeiten gehen, wenn die Arbeit quasi überall erledigt werden kann? Das Nutzen einer „Cloud“ ist heute schon alltäglich.

Der Internetexperte zeigt die Risiken starrer Arbeitsmodelle auf. Es wird so kommen, dass bei Bewerbungen Vorschläge unterbreitet werden, wie drei Tage in der Firma arbeiten und zwei Tage Homeoffice. Wer darauf nicht vorbereitet ist, verliert im Wettlauf um die besten Fachkräfte. Die Einsparpotentiale durch Tele-Working sind längst nicht ausgeschöpft. Das betrifft Büroräume, Computer oder gar den Fuhrpark. Nienaber liefert Antworten auf Fragen und Vorstellungen der nachrückenden Generationen.

Feste Grenzen lösen sich auf, wie Arbeitszeiten, da Beruf ins Private fließt und das Private ins Berufsleben. Reglementierungen für „Facebook“ oder „Twitter“ können für Unternehmen zukünftig von Nachteil sein. Der nützliche Informationsaustausch wird eingeschränkt und Networking verliert durch Unterbinden seine Wirkung. Wertvoller Wissenstransfer ist erst in diesem Umfang durch Internet und neue Techniken möglich geworden.

Der 5 Sterne Redner zeigt die Vorteile durch internetgestützte Fortbildung. Gerade im Zeichen des lebenslangen Lernens ist es für Unternehmen unablässig, hier fortlaufend zu investieren. Wissen ist die Ressource, die den Wettbewerbsvorteil langfristig sichert. Lernen und Austausch ist das beste Mittel sich vor rasanten Veränderungen zu schützen. Tjalf Nienaber gibt in seinem Vortrag praktische Anleitungen, neue Wege zu gehen.

Vortragsinhalte:

  • Was verändert sich in der klassischen Arbeitswelt?
  • Faktor Technik – Potenzial nutzen und ausbauen
  • Zukünftige Anforderungen an Arbeitgeber – Steigerung der Attraktivität
  • Vernetztes Wissen – das Kapital von Unternehmen
  • Risiken und Chancen der neuen Arbeitswelt
  • Sinnvolle Verschiebung von Kosten zu Investitionen

Das könnte Sie auch interessieren