To beam or not to beam? Könnte Beamen möglich werden?

Vortrag von Hubert Zitt

Weitere Vorträge von Hubert Zitt

Alle aktuellen Termine von Hubert Zitt

„Beam me up, Scotty!“, dieser Satz ist Teil unserer Kultur geworden. Menschen und Gegenstände werden bei Star Trek von einem Ort zu einem anderen „gestrahlt“.

Im Vortrag von 5 Sterne Redner Dr. Hubert Zitt wird ausführlich erläutert, wie das Beamen bei Star Trek funktioniert. Wie viele Daten müssen beim Beamen von einem Menschen erfasst werden? Mit welcher Übertragungsgeschwindigkeit müssen diese Daten zum Zielort übertragen werden? Wie funktionieren die Heisenberg-Kompensatoren und was passiert im Musterpuffer? Wie weit sind wir mit der heutigen Technik (Stichwort Quanten-Teleportation) noch davon entfernt, Menschen zu beamen?

Weil die Techniken des Holodecks und des Nahrungsreplikators der Transportertechnologie sehr ähnlich sind, werden diese ebenfalls im Vortrag behandelt.

Vortragsinhalte:

  • Hintergründe zur Star Trek
  • Theoretische und technische Betrachtungen zum Beamen
  • Probleme aus heutiger Sicht
  • Gibt es Hoffnung für die Zukunft und wo stehen wir heute?
  • Wie funktionieren Holodeck und Nahrungsreplikatoren?

Das könnte Sie auch interessieren