Verkaufen beginnt im Kopf

Vortrag von
Markus Hofmann

Als Präsenzveranstaltung oder Online-Vortrag

Verkaufen beginnt im Kopf

Verkaufen beginnt im Kopf

Wer etwas zu verkaufen hat, muss hellwach sein, gut zuhören können und im richtigen Moment die treffenden Verkaufsargumente abrufen. Es dürfte hilfreich sein, den Kunden beim (richtigen) Namen zu nennen, seine Sorgen und Bedenken ernst zu nehmen und sich seine Wünsche und Präferenzen zu merken. Dann ist Ihnen spätestens beim nächsten Besuch ein Vorsprung sicher. 5 Sterne Redner Markus Hofmann zeigt, wie sich Vertriebsmitarbeiter systematisch auf ihre Verkaufsgespräche vorbereiten – und alle Argumente auch im Stegreif sofort parat haben.

Markus Hofmann anfragen

Weitere Vorträge von Markus Hofmann

Ihr Gedächtnis – das 8. Weltwunder: Infotainment auf höchstem Niveau

Bieten Sie Ihren Kunden oder Mitarbeitern ein begeisterndes, interaktives und inspirierendes Programm, wie es die Anwesenden garantiert noch nicht erlebt haben! Mit diesem Vortrag legen Sie die Basis für den Vorsprung durch Wissen!

Ein Schritt Voraus durch Wissen - Merken Sie sich schlau!

Gedächtnistraining geht alle an – jung und alt, Frauen und Männer, Facharbeiter, Angestellte und Führungskräfte.

Leading heads - Programm für Führungskräfte

Entscheider denken ergebnisorientiert, klar. Aber müssen sie deshalb alle Fakten im Kopf haben? Das nicht, aber je mehr Zahlen, Details und Fachwissen aus dem eigenen Unternehmen, von Wettbewerbern und dem Markt sie in ihrem Kopf verknüpft haben, desto dichter und zusammenhängender wird die Unternehmenslandschaft in ihrem Bewusstsein. Und desto leichter lässt sich neuer Input verknüpfen.

In jedem Kopf steckt ein Superhirn - Vorsprung durch Wissen

Manche wissen heute noch, wer den FC Bayern 2001 ins Champions League Finale geschossen hat. Andere wären schon froh, wenn sie sich die Geburtstage Ihrer sieben Enkel merken könnten oder das Passwort zu ihrem Kundenkonto: Nach einer anspruchsvollen und anstrengenden Tagung kann ein motivierendes Erlebnis Berge versetzen. Ihre Teilnehmer werden von sich selbst begeistert sein.

Denken Sie neu!

Mit der zunehmenden Digitalisierung der Welt steigt auch die Flut an wichtigen und unwichtigen Informationen, die uns tagtäglich erreicht – sowohl im privaten wie auch beruflichen Alltag. Tendenz steigend. Und wir sind überaus dankbar, nicht alles behalten zu müssen, schließlich können wir ja jederzeit und überall Google oder unser Smart Phone befragen. Heißt das nun im Umkehrschluss, dass unser Gehirn degeneriert?