Von der Wissenschaft lernen, heißt siegen lernen

Vortrag von Sascha Ott

Weitere Vorträge von Sascha Ott

Alle aktuellen Termine von Sascha Ott

Die Prinzipien der Wissenschaft zählen zu den durchschlagendsten Erfolgsstrategien unserer modernen Zivilisation. Hier zeigt sich, welche Taktiken zum Sieg führen: Zweifler überzeugen, Rückschläge wegstecken und Schwächen als Stärken interpretieren! Und immer wieder neue große motivierende Ziele glaubhaft formulieren! In seinem mitreißenden Vortrag zeigt Dr. Sascha Ott die Erfolgsrezepte der Wissenschaft anhand packender, eindringlicher und skurriler Beispiele und fesselnder Live-Experimente.

Nichts hat unser Leben in den vergangenen Jahrhunderten so nachhaltig geprägt und verändert wie der Erkenntnisgewinn der naturwissenschaftlichen Forschung. Von der mikroskopischen Welt der Nanodimensionen bis in die fernsten Galaxien des Universums. Von den faszinierenden Rekorden der Werkstofftechnik bis zur digitalen Revolution, die unseren Alltag ständig aufs Neue umkrempelt — Die Wissenschaft überwindet scheinbar unaufhaltsam jede Grenze. Das ist kein Zufall, sondern Ergebnis bewährter Erfolgsstrategien. Strategien, von denen Sie profitieren können!

Die Grundlage bilden natürlich die traditionellen Stärken der großen Tüftler und Denker: Der unermüdliche Glaube an ein Ziel, das einen Lilienthal zum Pionier des Fliegens machte. Die visionäre Phantasie, mit der ein Edison das wirtschaftliche Potential von Ideen erkannte. Die geniale Gabe, Grundsätzliches neu zu denken, die einen Einstein auszeichnete. Zielstrebigkeit, Kreativität und Neugier sind natürlich immer noch wichtige Triebfedern der Wissenschaft.

Gute Wissenschaft zeichnet heute viel mehr aus als das banale Fundament aus Objektivität und Reproduzierbarkeit, zeigt Dr. Sascha Ott in diesem Vortrag: „Erfolgreiche Wissenschaftler haben längst nichts mehr mit den Eigenbrötlern im Elfenbeinturm zu tun. Sie sind zielstrebige und überaus geschickte Manager ihrer Fachinteressen.“ Der Physiker und langjährige Wissenschaftsjournalist verweist auf die vielen Talente, die ein Spitzenforscher heutzutage mitbringen muss: „Sie müssen Verkaufsprofis und Motivationskünstler sein, PR-Strategen und Strippenzieher.“ Nur wer überzeugend seine Ziele mit großen Visionen verknüpft und geschickt auf die Sehnsüchte und Ängste seiner Verhandlungspartner eingeht, bekommt die begehrte Aufmerksamkeit — und damit die notwendigen finanziellen Mittel.

Um seine Ziele zu erreichen, gilt es zu lernen, eingefahrene Denkbahnen zu verlassen, Widerstände zu überwinden und eigene Fehler und Schwächen positiv zu interpretieren. Der Wissenschafts-Experte  zeigt in seinem Vortrag, wie es gelingt, persönliche Erfolge sichtbar zu machen und schließlich alle Kritiker zu überzeugen.

Dr. Sascha Ott beweist mit seinen packenden Live-Experimenten: Von der Wissenschaft lernen, das heißt, sich von Zweiflern nicht vom Weg abbringen zu lassen und Rückschläge selbstbewusst als Teil des Wegs zum Erfolg zu akzeptieren. Es heißt, die Stärken eines Teams zu erkennen und seinen Ideen durch die Verknüpfung mit unwiderstehlichen Visionen Nachdruck zu verleihen. Von der Wissenschaft lernen, heißt siegen lernen!

Das könnte Sie auch interessieren