Von der Transfusion zur Transalp

Vortrag von Felix Brunner

Weitere Vorträge von Felix Brunner

Alle aktuellen Termine von Felix Brunner

Ausnahmezustand: Notfall – von polytraumatisierten Patienten lernen

Trotz Trainings, Simulationen, Handbüchern und Erfahrung stellt sich für jeden Notfallretter und Arzt jeder Einsatz neu dar. Niemand weiß auf dem Weg zum Einsatz, was sich tatsächlich am Unfallort abspielt. Ähnlich stellt sich ein unvorhergesehener Ausnahmezustand in Unternehmen dar. Hier sollte ein Plan für Risiko- und Krisenmanagement greifen. Doch auch hier muss jeder „Notfall“ neu bewertet werden. Für Bergungsteams kommen oft weitere Komponenten, die weiter Herausforderungen an Mensch und Material stellen: Eine Rettung in schwierigem, unübersichtlichem Gelände bei ungünstigen Witterungsbedingungen. Hubschrauberbesatzung und Bergungsteam müssen auf die Entscheidungen der Teammitglieder vertrauen. Unter extremen Bedingungen bleibt oft nur die mit hohem Risiko behaftete „Crash-Bergung“. Erfahrungen von Geretteten ist wertvolles Wissen zur Optimierung von Rettungsplänen.

Der geübte Bergretter, passionierte Kletterer und 5 Sterne Redner Felix Brunner überlebte selbst eine dramatische Rettung. Der Notarzt verzichtete auf eine „Crash-Rettung“ – das Anfliegen an eine gefährliche Unfallstelle und das umgehende Ausfliegen ohne stabilisierende Maßnahmen am Unfallort. Brunner stürzte beim Eisklettern in eine 30 Meter tiefe Schlucht. Zum Zeitpunkt der Rettung hatte der erfahrene Eiskletterer bereits vier Liter Blut verloren. Der Arzt entschied sich für eine sofortige Stabilisierung trotz der Gefahren und rettet somit Felix Brunner das Leben. Es folgte ein langer Weg zurück in die Normalität, der mehr als 13 Monate Intensivstation und über 60 Operationen bis heute mit sich brachte. Trotz der schicksalhaften Ereignisse, die das junge Leben von Felix Brunner veränderten, glaubte der Bergretter an seine innere Kraft. Er kämpfte sich buchstäblich zurück in ein normales Leben. Dem Bergsport blieb er treu.

Der 5 Sterne Redner überquerte im Sommer 2013 als erster Rollstuhlfahrer mit einem speziellen Handbike die Alpen. Außerdem hält Brunner Vorträge zum Thema Motivation und Risikomanagement auf Fachkongressen, in Unternehmen, Kliniken und Schulen. So war Felix Brunner Vortragsredner auf der 23. internationalen Bergrettungsärztetagung in Innsbruck und berichtete über die Bergung aus seiner Sicht und seinen anschließenden Erfahrungen. Vor dem Hintergrund, dass Brunner selbst Bergretter in Füssen war helfen seine Erkenntnisse Ärzten und Notfallteams im entscheidenden Moment den richtigen Entschluss zu fassen, um lebensrettende Maßnahmen selbst unter risikoreichen Bedingungen durchzuführen. Der 5 Sterne Redner Felix Brunner sagt heute: “Hätte der damalige Notarzt nach Handbuch entschieden, sein Handeln wäre richtig gewesen, doch er – Felix – würde heute keine Vorträge mehr halten können.“

Vortragsinhalte:

  • Krisenmanagement: Wann entscheidet man wie?
  • Blitzentscheidung - in Bruchteilen von Sekunden unter extremer Belastung
  • Mut zur Entscheidung – von einem Patienten lernen, der entgegen der Einsatznorm gerettet wurde
  • Teamgeist – das Vertrauen und Zusammenspiel im Ernstfall
  • Risikobewertung – wenn Extreme zusammentreffen
  • Stressbewältigung – in Ausnahmezuständen auf seine innere Kraft vertrauen und an seine Fähigkeiten zu glauben
  • Komapatient – der lange erfolgreiche Weg zurück ins Leben

Das könnte Sie auch interessieren