Extremlauf „Run-to-the-Rock“ startet am 22. April!

Norman Bücher´s Laufschuh

Nach langen Monaten der Vorbereitung ist es soweit: Die aktuelle, extreme Herausforderung, der Lauf „Run-to-the-Rock“ von unserem 5 Sterne Redner und Extremsportler Norman Bücher startet am 22. April in Australien! 

Norman und sein Team sind bereits am Montag Abend, 16. April, nach Australien gestartet. Momentan befinden sie sich noch in der Stadt Perth. Sie besorgen Vorräte und übernehmen die beiden Apollocamper-Fahrzeuge, die das Team begleitend durch das Outback steuern wird, während Norman läuft.

Von Perth geht es dann per Auto noch 1.000 km nach Laverton, wo „Run-to the-Rock“ am 22. April endgültig startet und Norman seine Durchquerung des Outback zu Fuß beginnt. Außer in zwei Roadhouses auf dem Weg werden er und sein Team keinen Kontakt zur Zivilisation haben.

Wer Norman Bücher trotz seiner Abwesenheit erleben will und Baden TV empfängt, hat diese Gelegenheit am 19. April, ab 18.30 Uhr. Er gibt dort ein Interview zu seinem Australien Projekt.

Mehr zum Projekt Run-to-the-Rock: Ziel dieses Extremlaufes ist der bekannte rote Felsen Ayers Rock, eines der Wahrzeichen Australiens, auch Uluru genannt. Der Extremsportler Norman Bücher legt dabei eine Strecke von 1120 Kilometern zu Fuß quer durch das australische Outback zurück. Das bedeutet für den Vortragsredner eine Distanz von 80 Kilometern pro Tag, also fast zwei Marathons täglich, zwei Wochen lang. Der Abenteurer wird auf diesem fantastischen und langen Weg von seinem Physiotherapeuten, einem Fotografen und einem Kameramann begleitet. Geplant ist, das Ziel, den Ayers Rock, am 5. Mai 2012 zu erreichen.

Das 5 Sterne Team ist gedanklich mit in Australien dabei und wird über die weiteren News – sofern das Team Kontakt mit Europa haben wird – berichten.