Hoffnung und Kerzen für Krebskranke von Richard de Hoop

Redner Richard de Hoop: Spendenlauf für die niederländische Krebshilfestiftung

5 Sterne Redner Richard de Hoop erlebte bewegende Momente beim „Samenloop voor Hoop“ im niederländischen Weert. Bei dieser Benefizveranstaltung für krebskranke Menschen, deren Bezeichnung übersetzt so viel bedeutet wie „Zusammenlauf der Hoffnung“, sammeln Teams bei einem insgesamt 24-stündigen Lauf Spenden für die niederländische Krebshilfestiftung KWF. Er leitete die zur Veranstaltung gehörige Kerzenzeremonie, bei der auf einem rund drei Kilometer langen Parcours entlang der Laufstrecke Kerzen mit hoffnungsbringenden Botschaften für Krebskranke aufgestellt wurden.

Die Hoffnung auf das Leben zu bewahren, sich immer wieder neu zu motivieren, um mit Rückschlägen umzugehen – vor diesen Herausforderungen stehen Menschen, die mit der Krankheit Krebs konfrontiert sind. Motivationstrainer Richard de Hoop stellte seine enorme Praxiserfahrung und seine mitreißende Vortragsart in Form eines ehrenamtlichen Auftritts beim „Samenloop voor Hoop“ in seiner Geburtsstadt Weert gerne zur Verfügung. Vor rund 70 Menschen, die die Krankheit Krebs überlebt haben, hielt er einen höchst emotionalen Vortrag über den Umgang mit Rückschlägen im Leben und Resilienz.

Die am späten Abend stattfindende Kerzenzeremonie begleitete der leidenschaftliche Redner de Hoop mit der Erzählung einer Geschichte, die anhand des Beispiels dreier von Stürmen verwüsteter Bäume metaphorisch den Umgang mit den Widrigkeiten des Lebens vermittelte. „Für mich war die Begegnung mit diesen Menschen ein Geschenk des Lebens“, so Richard de Hoop. „Als sich rund 3.000 Menschen um die in Herzform aufgestellten Kerzen versammelten und ich die Botschaften auf den Kerzen lesen konnte, wurde mir klar, was Menschen alles gemeinsam bewegen können – vor allem in schwierigen Situationen.“

Richard de Hoop lebt selbst authentisch vor, was er in seinen mitreißenden, von Musik untermalten Vorträgen seinem begeisterten Publikum nahebringt. Er liebt das Leben, die Menschen und die Musik und führt diese Einstellung auf der Bühne mit Passion zu einem orchestralen Ganzen in begeisternder Art und Weise zusammen. Motivationstrainer Richard de Hoops motivierende Botschaft an die Zuhörer seiner Keynotes ist: die Stärken jedes Einzelnen unterstreichen und ihn dort einsetzen, wo er diese am gewinnbringendsten anwenden kann – so wie auch im Orchester jedes Instrument seinen passenden Einsatz hat. Nur, wenn jeder am für ihn richtigen Platz agiert, kommt die Begeisterung und Leidenschaft am Arbeiten auf, die Teams zu großen und außergewöhnlichen Leistungen führt.

Das könnte Sie auch interessieren