Interview mit Star Trek-Experte Dr. Hubert Zitt

Interview mit Star Trek-Experte Dr. Hubert Zitt

MDR Sachsen hat ein neues Interview mit 5 Sterne Redner Dr. Hubert Zitt veröffentlicht:

Mr. Spock und Scotty haben mich inspiriert.

Star Trek Experte und Fachhochschul-Dozent für Informatik Dr. Hubert Zitt verrät MDR Sachsen in diesem Interview, warum der 8. September ein persönlicher Feiertag für ihn ist, wieso Star Trek mehr als eine Science-Fiction-Geschichte ist und weshalb vieles in dem Film, besonders die Idee des Beamens, keine fiktive Erfindung ist. Viele Ideen aus der Serie sind tatsächlich Wirklichkeit geworden.

Schon nach seinem Studium zum Elektroingenieur konnte Zitt sehen, dass die Technik im Film physikalisch richtig dargestellt wurde bis ins Detail. Das machte ihn noch neugieriger und er forschte weiter auf diesem Gebiet. 

Heute weiß Zitt, dass Gene Roddenberry nicht nur ein kreativer Kopf war, sondern ein sehr intelligenter Visionär. Schon damals befragte er Wissenschaftler nach ihren Zukunftsideen und baute diese in seine Serie ein. Star Trek ist somit eine Zukunftsgeschichte im doppelten Sinne und für Zitt die beste Art Wissenschaftliches unterhaltsam zu vermitteln.

Lesen Sie das Interview hier.

Das könnte Sie auch interessieren