Viele Tiere in Zoos können nicht artgerecht gehalten werden

Viele Tiere in Zoos können nicht artgerecht gehalten werden

Der Tagesspiegel hat einen Artikel über 5 Sterne Redner Dr. Karsten Brensing veröffentlicht:

"Eisbären gehören nicht in Zoos"

5 Sterne Redner und Verhaltensforscher Dr. Karsten Brensing sieht den Bildungsauftrag von Zoos nicht erfüllt. Im Artikel kritisiert er, dass Zoos manchen Tierarten nicht gerecht werden, das ein Zoo beispielsweise Delfinen oder Eisbären keine artgerechte Haltung ermöglichen können. Delfine  meiden in ihrem natürlichen Lebensraum Engpässe im Meer, da dies bei ihnen Stress auslöst. So viel Platz gibt es aber in keinem Zoo. Eisbären seien im Zoo in ihrem natürlichen Instinkt eingeschränkt, den passenden Partner für die Fortpflanzung zu wählen. Ihr Geruchssinn verrate ihnen nämlich den richtigen Partner mit dem passenden Immunsystem, so dass der Nachwuchs bestens gerüstet sei. Der Eisbären-Nachwuchs in Zoos hingegen sei oft anfällig oder sterbe nach kurzer Zeit sogar, da der Partner zwangsläufig gewählt wurde. Dr. Karsten Brensing setzt sich nicht nur in seiner Arbeit als Biologe und Autor für Tierschutz und Tierrechte ein, er unterstützt darüber hinaus auch die "Individual Rights Initiative" (IRI).

Lesen Sie den Artikel hier.

Das könnte Sie auch interessieren