5 Sterne Redner unterstützt Charity Aktion "Help Anton"

5 Sterne Redner unterstützt Charity Aktion "Help Anton"

Anton und sein Zwillingsbruder wurden im Januar 2010 von einer Leihmutter in Moskau geboren. Nach der Geburt zeigten sich bei Anton erste Anzeichen der seltenen und nicht heilbaren Erbkrankheit "Epidermolysis bullosa", auch als Schmetterlingskrankheit bekannt.

Bei der Krankheit ist die Haut der Betroffenen so sensibel wie der Flügel eines Schmetterlings.

Sein gesunder Zwillingsbruder wurde von den leiblichen, gut situierten Eltern, die außerhalb Russlands leben, nach Hause geholt - Anton aber überließen sie seinem schweren Schicksal - für immer, allein, in Moskau. Seitdem wartet Anton auf Hilfe und auf eine Familie, die ihn liebt, die seine medizinische Versorgung gewährleisten kann und ihm den unvermeidbaren Weg in Waisenhaus erspart.

Epidermolysis bullosa ist eine seltene, nicht ansteckende und nicht die Intelligenz mindernde Erbkrankheit. Durch bloße Berührung bilden sich Blasen und die Auswirkungen sind ähnlich der einer schweren Verbrennung. Eine stetig, sterile, mehrstündige Wundversorgung und eine dauerhafte Schmerztherapie ist erforderlich. Die Hoffnungen aller auf Heilung liegen im Fortschritt der Genforschung. Die Zahl der Betroffenen weltweit liegt bei 500.000 - einer davon ist der kleine Anton.

Erste Erfolge der Spendenaktion und der damit verbundenen Medienkampagne sind schon erkennbar, der 5 Sterne Redner und Trendforscher Sven Gabor Janszky www.zukunftsforscher.ch startete, zusammen mit Round Table Leipzig, eine beispielhafte Aktion. Janszky der normalerweise Vorträge zum Thema "Lebenswelten 2020" hält oder Unternehmen bei der Implementierung von Innovationsprozessen berät hatte folgende Idee:

Die Kinder in vielen Leipziger Kindergärten und Schulen werden gebeten Schmetterlinge zu basteln. Sie sollen mindestens 365 Schmetterlinge für das Schmetterlingskind Anton basteln...so viel wie ein Jahr Tage hat. Denn jeder Schmetterling soll Anton einen Tag ohne Schmerzen bringen.

Die Mitglieder des Leipziger Service Clubs "Round Table 203" rufen alle Unternehmer und Eltern in Leipzig auf, den Kindern je einen Schmetterling "abzukaufen". Jeder Schmetterling ist 50,00 Euro wert. Für die ersten 10 Schmetterlinge spenden die Mitglieder von "Round Table" selbst. 500,00 Euro, also 10 schmerzfreie Tage, sind dem kleinen Anton deshalb schon sicher!

Vertreter des deutschen DermaKIDS Fördervereins e.V., in dem viele der in Deutschland von der Schmetterlingskrankheit Betroffenen Hilfe und Zuwendung finden, werden vom 17.2. - 20.02.2011, gemeinsam mit einer russisch/ deutsch sprechenden Ärztin nach Moskau fliegen, um Anton zu besuchen, hochwertiges, durch Spenden finanziertes Verbandmaterial zu übergeben und endlich ein liebevolles Zuhause zu finden.

Helfen Sie mit - Spenden Sie für Anton!

DermaKIDS Förderverein e.V. www.dermakids.de

Kto.: 8195293 / BLZ: 30060601

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Verwendungszweck: DermaKIDS Förderverein e.V. Stichwort: "Help ANTON"

Alle unter dem Stichwort "Help Anton" eingegangenen Spenden, können dem kleinen Jungen helfen, sein Leiden zu lindern, Liebe und eine Familie zu finden.

Round Table Leipzig, Sven Gabor Janszky und die Referentenagentur 5 Sterne Redner www.5-sterne-redner.de garantieren, dass jeder Cent nur für Anton eingesetzt wird. Alle Beteiligten arbeiten ehrenamtlich und tragen die entstehenden Kosten selbst. Auf Wunsch erhalten Spender eine steuerlich absetzbare Spendenbestätigung.

Aktuelle Informationen zur Aktion gibt es auf der Webseite der Redneragentur 5 Sterne Redner, bei Facebook und bei Dermakids e.V.

Das könnte Sie auch interessieren