ABORA-IV-Expedition von Dr. Dominique Görlitz jetzt auf DVD

Referent Dr. Görlitz auf seinem Schiff, der Abora

Schon lange war der Dokumentarfilm über die ABORA-IV-Expedition des Experimentalarchäologen und 5 Sterne Redners Dr. Dominique Görlitz angekündigt. Aufgrund der sehr aufwendigen Produktion verzögerte sich die Veröffentlichung jedoch immer wieder. Doch jetzt ist die sehenswerte DVD " ABORA IV - Die Argonauten der Steinzeit" da. Der Film entstand in Zusammenarbeit mit der Filmproduktionsfirma Nouviso, Patrik Günter, Rene Burjanko und Thomas Schenk.

Mit seiner ABORA-IV-Schilfboot-Expedition prüfte Dr. Dominique Görlitz die Überlieferungen des Herodot, wonach der älteste Handelskontakt der antiken Ägypter bis ins östlichste Schwarzmeer reichte. Seefahrende Kaufleute müssten der Überlieferung nach zu jener Zeit mit ihren Schilfbooten auch tonnenschwere Eisenerzfrachten über das Schwarze Meer, durch die Ägäis bis nach Ägypten transportiert haben. Der Handelsweg soll auch vom Erzgebirge bis in die Ägäis und darüber hinaus gereicht haben. Im Zuge dieser Thematik beleuchtet der Film des 5 Sterne Redners auch den Bau der Großen Pyramide von Gizeh mit Hilfe von Eisenwerkzeugen.

Die Expedition wurde aufwendig mit 4K-Kameras gefilmt. Der Schweizer Andrea Meder hielt sogar die waghalsige Ausfahrt aus dem 6.000 Jahre alten Hafen von Poliochni auf Limnos vom Meer aus in Bildern fest. Erstmal kamen auch Drohnen zum Einsatz. Es sind die ersten Drohnenaufnahmen eines besegelten altägyptischen Schilfbootes auf dem offenen Meer überhaupt. Die Filmmusik stammt von Mike Rubin, Thomas Berlin und Markus Wegmann. „Der 53-minütige Film wurde sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache synchronisiert. Ingo Albrecht, die Synchronstimme von Hollywoodstar Dwayne ‚the Rock‘ Jonson, sprach die deutsche Version ein“, erklärt Dr. Dominique Görlitz anlässlich der Präsentation der DVD und zeigt sich sichtlich erleichtert über die Fertigstellung der packenden Dokumentation.

Das könnte Sie auch interessieren