Radio-Interview: Armin Nagel und die Kunst des Dienens auf Bayern 2

Comedian, Moderator und Redner Armin Nagel

Er ist Deutschlands Servicemann Nummer eins – Armin Nagel, „Service-Comedian“ und bekannt für spektakuläre Aktionen zur Verbesserung der deutschen Dienstleistungs-Mentalität. Seine „Kunst des Dienens“ stellte der 5 Sterne Redner kürzlich in der Sendung radioWissen des Bayerischen Rundfunks vor. Dienen sei ja „erstmal nicht sexy“, gibt der Service-Profi zu. Da denke man gleich an Herr und Knecht und Bücklinge, ans Sich-Kleinmachen. Nagel sieht die Sache entspannt. Dienstleistungen seien nichts anderes als ein Mittel, um Mitmenschen das Leben leichter, ihnen also eine Freude zu machen. Etwas grundlegend Positives. Und: Darin steckt Leichtigkeit, so Mr. Service, womit wir also beim Humor, bei der Freude und beim Spaß wären.

Wie schön das Dienen sein kann, bewies Armin Nagel zum Beispiel mit seiner Verschönerungsaktion einer ICE-Bord-Toilette, wie im Radio-Interview zu erfahren war: Indem er den Hinweis, man möge diesen Ort so verlassen, wie man ihn vorzufinden wünsche, ernst genommen hatte und das stille Zug-Örtchen mit Teppichen und Blüten verzierte. Startpunkt seiner Service-Sensibilisierung war ein Dienst-Tag, als der 5 Sterne Redner in der Kölner Innenstadt kostenlos seine Hilfe, etwa beim Parken, anbot. Daraus entwickelte sich eine ganz spezielle Kunstform und Nagel ist heute DER Service-Komiker schlechthin, der stets mit spektakulären Aktionen im Auftrag der Service-Verbesserung unterwegs ist.

Firmen jeglicher Branchen buchen Armin Nagel gerne, um sich mit seinen unkonventionellen Ideen beim Thema Service auf die Sprünge helfen zu lassen. Schließlich ist es der Service, der den Unterschied macht, wenn Preise, Produkte und Dienstleistungen immer ähnlicher werden und jederzeit verfügbar sind.

Nach wie vor ist der 5 Sterne Redner aber auch unterwegs, um Innenstädte, Behörden oder andere öffentliche Einrichtungen angenehmer zu machen. Beispielsweise: Die „Straßenbahn als Ort des Grauens“ wird mit Witz und Kreativität zum mobilen Kino. Armin Nagels Mission ist nichts weniger als Service und Spaß zu vereinen – und damit die viel beschworene Service-Wüste Deutschlands zu fluten.

Hier gibt es den BR-Beitrag noch einmal zum Nachhören.

Das könnte Sie auch interessieren