5 Sterne Redner Andreas Buhr mit besonderer Auszeichnung geehrt

Seit über 30 Jahren begeistert Andreas Buhr sein Publikum auf Weiterbildungsforen und Kongressen.

Im Rahmen eines feierlichen Galaabends wurde 5 Sterne Redner, Unternehmer und Autor Andreas Buhr kürzlich in die „Hall of Fame“ der German Speakers Association (GSA) aufgenommen. Es ist eine der anerkanntesten und höchsten Auszeichnungen, mit der die hervorragenden Leistungen professioneller Speaker gewürdigt werden – und für den Autor zahlreicher Business-Ratgeber Andreas Buhr wohlverdient. Die GSA ist der zweitgrößte Rednerverband weltweit. Ferner bildet die GSA in ihrer eigenen Akademie aus und stellt damit sicher, dass Qualität und Kodex eingehalten werden.

Die Ehre, in die „Hall of Fame“ aufgenommen zu werden, wird weltweit nur sehr wenigen Experten zuteil. Sie ist die Lebensauszeichnung für eine Rednerpersönlichkeit, mit der die außerordentliche Anerkennung der GSA-Mitglieder zum Ausdruck gebracht wird. In der Laudatio auf 5 Sterne Redner Andreas Buhr, die Redner-Urgestein Hans-Uwe L. Köhler hielt, hieß es zusammengefasst: „Andreas Buhr ist aus der deutschsprachigen Weiterbildungsbranche nicht wegzudenken. Neben seiner Professionalität zeichnet er sich durch Verlässlichkeit, seinen unbändigen Einsatz und sein Herzblut für alles aus, was er anpackt.“

Der 5 Sterne Redner hat mit seinen Vorträgen und Seminaren über 500.000 Teilnehmer begeistert. Seit gut 35 Jahren teilt er auf renommierten Weiterbildungsforen und Kongressen sein profundes Know-how zu den stets aktuellen Themen Führung und Vertrieb. Andreas Buhr bedankte sich tief bewegt: „Die Auszeichnung ist eine große Verantwortung und Verpflichtung zugleich. Ich glaube, dass alles, was wir auf Bühnen – seien es große oder kleine – von uns geben, substanziell sein muss. Wir sind gefordert, selbst zu ‚Primärquellen‘ unseres Themas zu werden.“

Das könnte Sie auch interessieren