StartUp von Zukunftsforscher Jenzowsky und Continental kooperieren

Stefan Jenzowsky als Redner zur Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle

Kürzlich wurde bekannt, dass das Technologieunternehmen Continental in das StartUp Kopernikus Automotive investiert – und das wird von Zukunftsforscher und 5 Sterne Redner Stefan Jenzowsky geführt. Continental übernimmt eine Minderheitsbeteiligung des Leipziger Start-ups. Kopernikus Automotive ist Spezialist für autonome Fahrtechnologien und entwickelt unter anderem Lösungen für infrastrukturbasiertes Rangieren und Manövrieren von Fahrzeugen. Die Technologie basiert auf fest in der Infrastruktur installierter Sensorik und auf künstlicher Intelligenz beruhenden Algorithmen, die die Fahrzeuge zentral steuern.

„Die ersten beiden Anwendungsfälle dieser Technologie sind zum einen das automatisierte Parken in Parkhäusern, auch bekannt als Automated Valet Parking (AVP). Zum anderen ist dadurch autonomes Manövrieren möglich, das in der Industrie z.B. von neu produzierten Fahrzeugen bei Fahrzeugherstellern oder auf Logistikflächen zum Einsatz kommen kann“, erklärt Stefan Jenzowsky, Geschäftsführer von Kopernikus Automotive. Diese Technologie wird in naher Zukunft das Parken maßgeblich verändern, ist sich der 5 Sterne Redner sicher. Mit AVP braucht ein Fahrzeugnutzer beispielsweise am Flughafen seinen Wagen nur verlassen und es via App an die Infrastruktur übergeben. Anschließend wird das Auto autonom geparkt.

Die Führung des Fahrzeugs übernimmt in diesem die im Parkhaus installierte Technologie der Infrastruktur. Als Sensoren dienen Kameras. Herzstück des Systems sind KI-basierte Algorithmen, die einen sicheren und optimalen Ablauf garantieren. Mit der Lösung, die Kopernikus Automotive bereitstellt, kann jedes Parkhaus, jedes Hotel und jeder Flughafen kostengünstig ausgerüstet werden. Diese Technik wird vom 6. bis 12. September live auf der IAA Mobility 2021 in München von Continental und Kopernikus präsentiert. „Hier kann man live miterleben, wie wir mit verschiedenen Fahrzeugherstellern und Marken zusammenspielen, um autonomes Parken für alle zu realisieren“, sagt 5 Sterne Redner Stefan Jenzowsky.

Das könnte Sie auch interessieren