Zukunftsforscher Janszky „Backstage“ bei chinesischen Tech-Giganten

Zukunftsforum mit Trendforscher Sven Gabor Janzky ©ThomasRosenthal.de2

Alles deutet darauf hin, dass China in den nächsten Jahren die führende Rolle in der Weltwirtschaft übernehmen wird. Schon heute kommen diverse Technologien und Geschäftsmodelle aus dem Reich der Mitte, die Einfluss auf unser Leben haben. Der gerade heftig ausgetragene Handelskonflikt - wenn nicht gar Handelskrieg - zwischen den USA und China ist einer der vielen Vorzeichen, dass sich die Welthandelsordung neu aufstellen wird. Daher sollte der Blick nicht nur Richtung Silicon Valley gehen, sondern auch in die Wirtschaftszentren Shenzhen und Shanghai.

Aus diesem Grund reiste 5 Sterne Redner und Chairman des 2b AHEAD Think Tanks, Europas größtem Zukunftsforschungsinstitut, Sven Gabor Janszky in Begleitung von 7 interessierten Innovatoren aus deutschen Unternehmen Anfang September nach China. Sie besuchten dort bedeutende Unternehmen der chinesischen Innovations-Szene und informierten sich eingehend über den Stand der zu erwartenden Entwicklungen. Auf dem Besuchsprogramm stand auch die Firma „Tencent“, der Mutterkonzern von „WeChat“ und einer der Giganten der chinesischen Technologie-Szene. „WeChat“ hat eine Milliarde Nutzer. Außerdem wurden Firmen wie Shenzhen Stock Exchange, iCarbonX, Whalehouse, Tuya smart, Malu Innovation, Glamour Group und viele mehr besucht.

Auch im Bereich der Gen-Technologie und Roboter-Entwicklung haben sich Zukunftsforscher Janszky und seine Reisegruppe informiert. So durften sie bei „BGI Genomics“, dem größten Gensequenzierer der Welt, oder „Deep Blue Technology“ einen Blick hinter die Kulissen werfen. „Deep Blue Technology“ ist eine der größten chinesischen AI-Plattformen mit Anwendungen in intelligent driving & vehicle manufacturing, intelligent robots, AI CITY oder biological intelligence. „Die Reise war hochspannend für alle Teilnehmer und hat gezeigt, wie weit viele Technologien bereits sind. Zudem war es ein Blick in die Zukunft, was wir in den nächsten Jahren aus China erwarten dürfen. Darauf gilt es sich einzustellen und nicht nur in Richtung USA zu schauen“, resümierte 5 Sterne Redner Sven Gabor Janszky abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren