Wie Sie mit klarer Rhetorik Ihre Botschaft vermitteln!

Bild: 5 Sterne Rednerin Nicola Fritze als Expertin bei den radioEXPERTEN

Die radioEXPERTEN haben ein Radiointerview mit 5 Sterne Redner Winfried Bürzle veröffentlicht:

Wenn Sie ähm in den ähm Bahnhof einsteigen – Du sollst nicht stoibern! 

Wer kennt sie nicht – die Transrapid-Rede des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber, bei der rhetorisch alles schief lief? Für Rhetorikexperten Winfried Bürzle ein klarer Fall von sprachlichem Versagen. Wer überzeugen und seine Botschaft erfolgreich vermitteln will, muss zwei Punkte beherzigen: deutlich zu sprechen, um überhaupt verstanden zu werden und sich klar auszudrücken, um auf den Punkt zu kommen und seine Botschaft erfolgreich zu vermitteln.

Persönliche Macken, wie der durchdringende Blick von Marietta Slomka, die zum Dreieck gefalteten Hände von Angela Merkel oder das Nuscheln eines Til Schweigers sind dabei nicht ausschlaggebend, wenn sie auch ablenkend wirken können. Es zählt, was sprachlich rüberkommt. Denn Sprache ist Macht. Das gilt privat wie auch beruflich. Wer sich klar ausdrücken oder einen Sachverhalt eindeutig darlegen kann, wirkt überzeugend und souverän.

Hören oder lesen Sie das Interview hier.

Das könnte Sie auch interessieren