Extremläufer Norman Bücher über Motivation und Ziele

Extremläufer Norman Bücher über Motivation und Ziele

Der Weser Kurier hat ein neues Interview mit 5 Sterne Redner Norman Bücher veröffentlicht: 

Niederlagen sind wichtig

Norman Bücher liebt das Abenteuer und die Herausforderung. Seit knappt 10 Jahren betreibt er Extremsport. Ob 1120 Kilometer durch das australische Outback, quer durch Feuerland oder das Königreich Bhutan, Norman Bücher setzt sich immer neue ausgefallene Ziele. Der Reiss Profile Master weiß, wie wichtig der persönliche Bezug zum Ziel für den eigenen Erfolg ist. Gibt es keine Identifikation, wird es mit der Motivation schwierig. Gibt es sie aber, liegt die Grenze immer erst dort, wo die menschliche Vorstellungskraft endet.

Bücher ist für erfolgsorientiertes Arbeiten - getreu seinem Motto "break your limits" - bekannt. Mentales Training ist das A und O, wenn es darum geht, Ausdauer und Durchsetzungsvermögen zu schulen. Sollte doch mal etwas schief gehen, rät Bücher dazu, den Grund für die Niederlage kurz zu analysieren, um Klarheit zu gewinnen, es abhaken und nach vorne schauen zu können. Niederlagen sind wichtig. Sie helfen einem besser zu werden und stärken den Blick für das Wesentliche.

In seinen Vorträgen bringt der 5 Sterne Redner seine jahrelange Erfahrung als Ultra- und Extremläufer auf den Punkt und erzählt, was das Business vom Extrempsport lernen kann. Bildgewaltig und beeindruckend führt Bücher seinem Publikum vor Augen, dass eine klare Zielsetzung wichtig ist, man den Weg zum Ziel aber nur zurücklegen kann, wenn man das Warum klar vor Augen hat und dies auch ein Stück Herzensangelegenheit ist.  

Lesen Sie den Artikel unten als PDF (Downloads).

Das könnte Sie auch interessieren