"Immer noch jung" startet im Kino

"Immer noch jung" startet im Kino

Das Online-Magazin laut.de hat einen Artikel über 5 Sterne Redner Jo Halbig veröffentlicht:

Die Killerpilze können Kino

Sie waren in der Bravo, auf VIVA und MTV zu sehen - die Killerpilze. Die 2002 in Dillingen an der Donau gegründete, damals noch vierköpfige, Teenie-Band wurde über Nacht berühmt. Ihr erstes Album schaffte es unter die Top 10 der deutschen Album-Charts; ihr zweites nur mehr auf Platz 14 - dann kam der Fall. Der Bassist Andreas Schlagenhaft verließ die Killerpilze. Universal Music kündigte der Band. Zu dritt stellten sich Jo Halbig, Fabi Halbig und Mäx Schlichter mit der Gründung des Labels killerpilzerecords 2009 auf eigene Beine. Sie veröffentlichten seither fünf weitere Alben und spielten in ganz Europa Konzerte. Mit ihrem atmosphärischen und authentischen Dokumentarfilm "Immer noch jung" erobern sie jetzt auch die Kinosäle. Der Film zeigt 15 Jahre Killerpilze und gibt Einblicke in die Mechanismen der Musikindustrie.

Lesen Sie den Artikel hier.

Das könnte Sie auch interessieren