Künstliche Intelligenz - Fluch oder Segen?

Künstliche Intelligenz - Fluch oder Segen?

Das Magazin B4B Schwaben hat einen Artikel von 5 Sterne Redner und Verhaltensforscher Dr. Karsten Brensing veröffentlicht:

Warum künstliche Intelligenz sozial sein muss

Im Artikel erklärt 5 Sterne Redner und Verhalentsforscher Dr. Karsten Brensing aus Sicht der Verhaltensbiologie, welche Arten künstlicher Intelligenzen es gibt und dass es wichtig sei, ihnen ein Sozialgefüge zu geben. Hierfür sei es wichtig, die KIs so früh wie möglich zu befähigken, dass sie sich soziale Fähigkeiten wie Verständnis oder Fairness aneignen. Es sei naiv zu denken, dass KIs nur so funktionieren werden, wie wir sie programmieren. Der Gastreferent vergleicht hierfür die Fähigkeit eines Mönchs, seinen ureigenen Trieb zur Reproduktion umgehen zu können, mit der Fähigkeit Künstlicher Intelligenzen zu mehr fähig zu sein, als ihre ursprüngliche Programmierung für sie festgelegt hat.

Lesen Sie den Artikel hier.

Das könnte Sie auch interessieren