Vertrauen & Resilienz – Die Visitenkarte Ihres Unternehmens

Vortrag von Richard de Hoop, CSP

Profil von Richard de Hoop, CSP

Weitere Vorträge von Richard de Hoop, CSP

Alle aktuellen Termine von Richard de Hoop, CSP

Video zur Vortragsbeschreibung

In diesem Vortrag macht Richard de Hoop Mut in Vertrauen zu investieren. Denn Respekt- und Vertrauensverluste stellen in Wirtschaft und Politik große Probleme dar. Über Vertrauen wird viel zu wenig gesprochen. Jeder wünscht es sich, kaum jemand traut sich, es einzufordern. In diesem außergewöhnlichen Vortrag durchbricht Motivationsexperte Richard de Hoop eines der ältesten Tabus und regt zu einem intensiven Gedankenprozess zum Thema Vertrauen und Resilienz an.

Jeder hat es schließlich schon einmal erlebt, dass das Vertrauen in andere Personen oder in das Leben selbst zutiefst in Frage gestellt wurde. Unternehmer Richard de Hoop selbst ist nach einem schweren Schicksalsschlag in eine tiefe Vertrauenskrise geraten. In dieser sehr persönlichen Keynote spricht er sehr offen über Resilienz und erläutert seinem Publikum, wie er wieder zu Vertrauen und Dankbarkeit dem Leben gegenüber zurückgefunden hat. Daraus lernen die Zuhörer, wie sie beides im Team oder Unternehmen finden und weiterentwickeln.

Sprecht rechtzeitig über das Vertrauen und fordert es aktiv ein, dazu ruft Entert®ainer Richard de Hoop sein Publikum auf. Er weiß aus eigener Erfahrung, dass Vertrauen meist erst dann als Thema adressiert wird, wenn es bereits erschüttert oder ganz verschwunden ist. Das muss nicht sein! Vertrauen ist das Fundament, auf dem alles, was wir wertvoll finden, aufbaut. Ist dieses Fundament wackelig, herrscht Unsicherheit und die Menschen folgen falschen und oft gefährlichen Vorbildern. Es wird Zeit, dass wir in Vertrauen investieren! In diesem Vortrag zum Thema Resilienz zeigt Motivationsexperte Richard de Hoop, wie man den subjektiven Begriff „Vertrauen“ allen Mitarbeiter verständlich und objektiv vermitteln kann, z.B. mit den Vertrauensbarometer oder dem emotionalen Bankkonto.

Weder im privaten noch im beruflichen Bereich kommen wir ohne Respekt und Vertrauen weiter. In Unternehmen mit Mitarbeitern aus verschiedenen Kulturen kommt es oft zu Vertrauenskrisen, wenn der Begriff Vertrauen in den Köpfen der Teams unterschiedlich besetzt ist.

Hier schlägt Motivationstrainer Richard de Hoop einen wunderbaren Bogen zu seinem großen Thema, dass Unternehmen wie ein perfekt aufeinander abgestimmtes Orchester zusammenspielen müssen. Jedes „Instrument“ im Orchester braucht dabei andere Vertrauensbeweise. Führungskräfte wie Mitarbeiter müssen sich über diese Unterschiede im Klaren sein und entsprechend miteinander kommunizieren und umgehen. Nur so kommt es zu einem harmonischen Musizieren und Agieren des Unternehmens als Gesamtheit. Und nur so flößen Unternehmen ihren Zielgruppen nach außen genau jenes Vertrauen ein, das loyale Kunden und stabile Umsätze schafft.

In dieser mitreißenden Keynote erfahren Sie:

  • Warum heute die Vertrauensbarometer in ungeahnte Tiefen gesunken sind
  • Weswegen wir alle mehr über Respekt und Vertrauen reden sollten
  • Wie die zarte Pflanze Vertrauen vor allem in Unternehmen wieder aufgebaut werden kann
  • Was Vertrauensbildung mit harmonischen Unternehmensorchestern zu tun hat
  • Warum ein emotionales Bankkonto bei der Bildung von Vertrauen so immens hilfreich ist
  • Und warum ein wenig „jammen“ das ultimative Vertrauenstool ist!

Nach diesem aufschlussreichen Vortrag zum Thema Resilienz von Richard de Hoop werden Ihre Teams sich selbst, ihren Kollegen, Vorgesetzten und dem Unternehmen als Ganzes viel tiefer vertrauen und ruhiger und gelassener und auch innovativer an ihre Aufgaben herangehen. Vertrauen unterstützt unsere Resilienz und das brauchen wir als Individuum, Teammitglied oder Unternehmen, um die komplexen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu meistern.

Erfahren Sie in dieser berührenden und inspirierenden Keynote von Richard de Hoop, wie es gelingt, die Vertrauensbarometer der diversen Stakeholder Ihres Unternehmens in ungeahnte Höhen schnellen zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren