Millennials lösen die Baby-Boomer-Generation auf dem Arbeitsmarkt ab

Stefanie Voss kennt die Vorlieben der Millennials. pixabay © CCO Public Domain1

Millennials lösen die Baby-Boomer-Generation auf dem Arbeitsmarkt ab

Am Arbeitsmarkt zeichnet sich ein Generationswechsel ab, der in dieser Form noch nicht dagewesen ist. Viele Beschäftigte der Baby-Boomer-Generation gehen in den Ruhestand. Die frei werdenden Stellen werden durch die Millennials besetzt werden müssen. Doch das wird viele Arbeitgeber vor ungeahnte Herausforderungen stellen – denn diese Generation unterscheidet sich in vielen Punkten von denen der sogenannten „Old Economy“.

Die in den Jahren 1980 bis Anfang 2000 Geborenen gelten als weniger konform und weniger konkurrierend. Sie sind dafür flexibler, vernetzter und kreativer. Ferner haben sie ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein und kennen ihren Wert. Zu Vorschriften haben sie eigene Ansichten. Das wird unweigerlich zu Konflikten mit den alten noch vorherrschenden Managementmethoden führen. Millennials werden aber nur dann in Unternehmen bleiben, wenn man ihnen Bedingungen bietet, zu denen sie arbeiten wollen. Die ehemalige Managerin eines DAX-Konzerns und 5 Sterne Rednerin Stefanie Voss hat diese Entwicklung und deren Zuspitzung schon seit Jahren beobachtet. Für die Führungs- und Kommunikationsexpertin sind die Zeiten autoritärer Führung endgültig vorbei.

„Die Zukunft verlangt vom Management maximale Agilität, Flexibilität und den produktiven Umgang mit Komplexität. Ebenso ist emotionale Intelligenz gefordert, um in unruhigen Zeiten ein Unternehmen richtig zu navigieren“, betont die 5 Sterne Rednerin. In ihrem Vortrag „It´s a VUCA World: So gelingt Führung in Zeiten von Change“, legt Stefanie Voss dar, was Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit für modernes Leadership angesichts der Umbrüche u.a. auf dem Arbeitsmarkt bedeuten. „Es führt derjenige gut, der den Menschen wirklich zuhört, sie wahrnimmt und ihnen vertrauen schenkt, sodass die Mitarbeiter am Abend mit mehr (sich-) selbst-bewusst-sein und mehr (sich-) selbst-vertrauen nach Hause gehen, als sie gekommen sind“, sagt die 5 Sterne Rednerin auch mit Blick auf die Generation der Millennials.

Das könnte Sie auch interessieren