Üben auf dem Starnberger See für Expedition von Sotschi nach Kreta

Üben auf dem Starnberger See für Expedition von Sotschi nach Kreta

Der Merkur hat einen Artikel über 5 Sterne Redner Dr. Dominique Görlitz und Christian Stelzmüller veröffentlicht:

Starnberger See als Schwarzes Meer

Nach antikem Vorbild hat 5 Sterne Redner und Extremsegler Dr. Dominique Görlitz das Test- und Showfloß "Dilmun S" gebaut. Nicht nur optisch erscheint das prähistorische Schilfboot anders als die herkömmlichen Segler auf dem Starnberger See. Auch in seiner Handhabung zeigt sich der Rah-Segler herausfordernder im Umgang mit Wind. Mit dabei auf dem Übungsfloß war dieses Mal ein weiterer 5 Sterne Redner: Christian Stelzmüller. Der 40-jährige Diplomkaufmann kennt als Mitglied des Seeshaupter Segelvereins Oberland zwar den Starnberger See, aber segelte das erste Mal ein prähistorisches Schilfboot. Dabei ist "Dilmun S" noch wesentlich kleiner als die geplante ABORA IV, mit der der Experimentalarchäologe Dr. Dominique Görlitz nächstes Jahr die alte Handelsroute von Sotschi über das Schwarze Meer und die Ägäis bis nach Kreta oder noch besser Alexandria nachsegeln möchte. Mehr über das Projekt erfahren Interessierte hier.

Lesen Sie den Artikel hier.

Das könnte Sie auch interessieren