HRnetworx-Treffen mit Prof. Dr. Jürgen Gallinat und Dr. Hubert Zitt

HRnetworx-Treffen mit Prof. Dr. Jürgen Gallinat und Dr. Hubert Zitt

Nach kleiner Pause starten im Herbst wieder die HRnetworx-Treffen in Augsburg, die die Redneragentur 5 Sterne Redner als Stadtpate für Augsburg organisiert. Am Mittwoch, den 18. November um 18 Uhr beginnt die erste Veranstaltung – sie ist wie immer für Personalverantwortliche kostenfrei. Mit den beiden Referenten Prof. Dr. Jürgen Gallinat und Redner zum Thema Zukunft Dr. Hubert Zitt stehen zwei hochkarätige Referenten auf dem Programm: Die mitreißenden Vorträge „Was will ich, was will mein Gehirn?“ von Prof. Dr. Jürgen Gallinat und „Die Zukunft aus Zurück in die Zukunft ist jetzt!“ von Dr. Hubert Zitt stehen im Mittelpunkt des ersten HRnetworx-Treffens. 2016 sind drei weitere Treffen in Augsburg geplant. 

HRnetworx ist eines der führenden Personaler-Netzwerke im deutschsprachigen Raum. Als ältester City-Partner für HRnetworx konnte die Referentenagentur 5 Sterne Team die Augsburger Allgemeine, die Kanzlei für Arbeits- und Wirtschaftsrecht Holz, Sandmann und Kühn in Augsburg sowie WBS TRAINING AG als Sponsoren gewinnen und lädt nun gemeinsam mit diesen Partnern zum Human Resources Netzwerk-Treffen in Augsburg ein.

Die erfolgreichen Netzwerk-Treffen HRnetworx richten sich in erster Linie an Personalentscheider, Geschäftsführer, Abteilungsleiter und Unternehmer, bei denen aktive Personalarbeit zum Tagesgeschäft gehört. Bei jedem Treffen wird von Personalverantwortlichen oder/und Human Ressource-Dienstleistern ein Thema vorgestellt. Das Besondere daran: In lockerer Atmosphäre kann man Kollegen und Fachleute kennenlernen und beim anschließenden Networking gemeinsam mit Experten personalrelevante Themen diskutieren.

Das Offline-Netzwerk von HRnetworx bietet hervorragende Gelegenheiten, sich in verschiedenen Städten während hochkarätiger Vorträge, Events und Veranstaltungen zum Thema Human Resources zu informieren, mit Experten auszutauschen und eigene Lösungsansätze vorzustellen. „Der Fokus liegt auf den persönlichen Treffen“, so Heinrich Kürzeder, Inhaber der Referentenagentur 5 Sterne Team. Das 5 Sterne Team ist City-Partner von HRnetworx in Augsburg.

Die Vorteile der persönlichen HRnetworx-Treffen liegen auf der Hand: Als Treffpunkt für Entscheider stellen sie einen wertvollen Pool an Wissen und Kontakten dar. Der kollegiale Austausch liefert Erkenntnisse aus der Praxis für die Praxis. Schließlich bieten die qualitativ hochwertigen und aktuellen Fachveranstaltungen aktives Business Networking unter Gleichgesinnten.

Zu Beginn des Abends begrüßt Heinrich Kürzeder, Inhaber der Redneragentur 5 Sterne Team die Gäste. Anschließend spricht Neuromarketing-Experte Prof. Dr. Jürgen Gallinat in seinem Vortrag zu „Was will ich, was will mein Gehirn?“ Der Mediziner und Neuro-Wissenschaftler gibt in seinem Vortrag erstaunliche Einblicke in das menschliche Denken. Alle Fähigkeiten seines Gehirns nutzt nur, wer die richtige

Balance zwischen Verstand und Intuition findet und diese in Kombination bringt. Deshalb plädiert der Experte auf dem Gebiet des Neuromarketing dafür, dass man aus den bisher völlig unbekannten Fähigkeiten seines Gehirns schöpfen soll. Der Mediziner und Wissenschaftler ist der Meinung, dass man lernen sollte, seinen Gefühlen wieder zu vertrauen. Prof. Dr. Jürgen Gallinat zeigt auch, in welchen Situationen man die Macht des Belohnungssystems richtig ausspielen kann. Er zeigt auf, wie man erkennen kann, wie die Kollegen wirklich ticken und wie man sein Team in Einklang bringen kann, um gemeinsam am Erfolgs-Strang zu ziehen.

Den zweiten Vortrag hält Star Trek-Experte Dr. Hubert Zitt. In seiner faszinierenden Keynote „Die Zukunft aus Zurück in die Zukunft ist jetzt“ wirft er einen Blick auf einen der erfolgreichsten Filme der 1980er Jahre – und was daraus heute Wirklichkeit ist. Als Marty McFly in dem Film „Zurück in die Zukunft II“ aus den 1980er Jahren ins Jahr 2015 – unsere heutige Gegenwart reiste, hätte wohl niemand geglaubt, dass diese Zukunftsvisionen einstmals Wirklichkeit werden könnten. In einer gelungenen Mischung aus wissenschaftlicher Betrachtung und anspruchsvoller Unterhaltung zeigt der Hochschuldozent und Fachbuchautor, welche Visionen der Filmtrilogie „Zurück in die Zukunft“ bereits Realität geworden sind und welche kurz davor stehen. In seinem Vortrag zeigt er auf, wie sich Wissenschaft und Science-Fiction gegenseitig inspirieren und wirft einen faszinierenden Blick in die Zukunft. Zum Ausklang des Abends bietet das Netzwerk-Treffen ausführlich Gelegenheit zum kollegialen Austausch und aktiven Business Networking unter Personalentscheidern, Kollegen und Experten.

Das könnte Sie auch interessieren