Zukunftskongress 2018: Sven Gabor Janszky wird mit Chip zum Cyborg

Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky ©ThomasRosenthal.de3

Dieser 5 Sterne Redner Auftritt geht unter die Haut: Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky nimmt den diesjährigen 2b AHEAD Zukunftskongress zum Anlass, sich live und vor Publikum einen intelligenten Chip implantieren zu lassen. Die darin programmierte Technologie kann dann zum Beispiel den Schlüssel oder den Geldbeutel ersetzen, durch seine smarten Eigenschaften aber auch weitere Funktionen lernen. Ist das ein erster Schritt in eine Zukunft voller Cyborgs?

Dieser Frage und vielen weiteren Zukunftsvisionen geht der 17. Zukunftskongress in Wolfsburg nach. Veranstaltet von Deutschlands führenden Zukunftsinstitut 2b AHEAD ThinkTank steht 2018 die provokante Frage im Zentrum: Wie viel Mensch verträgt die Zukunft? Internationale Keynote Speaker und Referenten aus den USA, Europa und Asien zeichnen beim zweitägigen Programm vom 19. bis 20. Juni die Technologie-Roadmaps für die kommenden zehn Jahre und sprechen darüber, welche Innovationen im Bereich der Künstlichen Intelligenz und IT grundlegende Veränderungen für unseren menschlichen Körper, unsere Gesundheit und die Medizin bedeuten.

Im Eröffnungspanel spricht dazu Dr. Patrick Kramer, der als Bodyhacker bereits mehrere smarte Implantate ausprobiert hat und mit diesem polarisierenden Eingriff zuletzt auf der IT-Messe Cebit für mediale Aufmerksamkeit sorgte. Er ist es auch, der dem 5 Sterne Redner Sven Gabor Janszky im Rahmen seines Auftritts einen Chip unter seiner Haut einsetzen wird. Der Zukunftsexperte ist überzeugt, dass sich so die Funktionen des menschlichen Körpers schon bald verbessern oder upgraden lassen, wir körperlich und geistig leistungsfähiger werden.

Wie das in den kommenden Jahre das Zusammenleben von Mensch und Maschine beeinflusst, zeigt Janszky auch mit seinem neuen Vortrag „Mein Sohn, der Cyborg – Wie Technologie Menschen menschlicher macht“. Seine Zukunftsprognose für die nächste Generation ist dabei: „Unsere Kinder werden zu Cyborgs.“

Doch nicht nur Sven Gabor Janszky nähert sich mit diesem Eingriff einem Leben als Cyborg an. Er ermöglicht es auch zehn weiteren Anwesenden des Zukunftskongresses, ein eingesetztes Implantat als ganz besonderes Souvenir mit nach Hause zu nehmen. Denn unter allen Teilnehmern verlost er zehn kostenlose smarte Chips. Zahlreiche Teilnehmer namhafter Unternehmen wie Warner Bros, Audi, MediaSaturn oder Dr. Oetker haben bereits ihr Kommen zugesagt. Anmeldungen für den 2b AHEAD Zukunftskongress 2018 sind hier möglich.

Das könnte Sie auch interessieren